1st Highlander Games 40k-Mini-Battle – 40k Turnier mit 1013 Punkten

In meinem örtlichen Tabletopgeschäft fand das 1st Highlander Games 40k-Mini-Battle statt, ein Turnier mit 1013 Punkten. 12 Teilnehmer, gespielt wurde auf 48×48″ Platten, 4 Spiele á 2 Stunden. Es galten nur die Missionsmarker auf dem Tisch und Siegpunkte als Tie-Breaker, aber kein First Blood usw..
An teilnehmenden Armeen hatten wir:
Chaos Dämonen
Dark Angels
Chaos Space Marines
Tyraniden
Necrons
Orks
Space Marines
Sternenreich der Tau
Chaos Space Marines
Necrons (Spieler tauchte nicht auf)
Space Wolves
Chaos Space Marines

Ich spielte meine Chaos Space Marines mit folgender Liste:
1 Chaosgeneral des Khorne auf Moloch mit Axt der blinden Wut
1 Chaoshexer in Servorüstung mit Meisterschaftsgrad 3
5 Chaos Space Marines mit 1x Melter
10 Kultisten mit 1x Flammenwerfer
10 Kultisten mit 8x Sturmgewehr und 1x Maschinengewehr
4 Chaosbruten
1 Höllendrache mit Hexenfeuerwerfer
1 Kyborg
1 Kyborg
1 Kyborg

1. Spiel: vs Dark Angels
Liste:
1 Scriptor
1 Scriptor
1 Tech Marine
10 Scouts mit Scharfschützengewehren
10 Taktische Marines
5 Taktische Marines mit Razorback
5 Devastoren mit Plasmakanonen

Das erste Spiel führte meine Black Legion gegen die Dark Angels. Die Angels hatten den ersten Zug und es herrschte Nacht. Die Bruten und der Lord standen zentral, der Hexer in den Kultisten. Es gab 3 Missionsziele auf der Mittellinie.IMAG1249Die Dark Angels bewegten sich leicht vor, der Beschuss war eher verhalten.

Der Hexer zauberte grundsätzlich das ganze Spiel lang „Unsichtbarkeit“ auf den General und seine Bruten. Eine böse Kombo! Machte ihn quasi unverwundbar im Gelände. Der Lord rückte vor.IMAG1251Dann stürmten der Lord und sein Gefolge direkt in den 10er Trupp Marines und der Lord zerhackte die Einheit bevor sie auch nur reagieren konnte. Dann zogen sie sich in die Ruine in Deckung zurück.IMAG1252Der Beschuss der Angels verwundete 2 Bruten.
Dann erschien der Drache aus der Reserve und visierte die Devastoren an. Der Lord ritt auf die Scouts in der Ruine zu.IMAG1254Der Drache verbrannte 3 Devastoren zu Asche und der Melter der Chaos Marines zerstörte das Razorback. Die Bruten mit dem Moloch walzten in die Scouts. Der General zerlegte den Scoutsergeant während die Bruten die Scouts erschlugen.
In der folgenden Runde gab es kaum Beschuss, der Scriptor und die Marines aus dem zerstörten Razorback griffen die Chaos Marines an und schlugen sie in die Flucht.
Der Lord erschlug den Scriptor bei den Scouts.

Der Drache ging in den Schwebemodus um die Angels aus dem zerstörten Razorback zu verbrennen. Es blieben nur wenige Überlebende. Der Khornegeneral enthauptete den Techmarine.

In der nächsten Runde wurde dann noch der letzte Devastor erschlagen vom Chaosgeneral und die letzten Marines gingen in Warpflammen auf und das Spiel endete mit einem 2:0 und Auslöschung des Gegners.IMAG1258Somit ergab sich folgende Rangliste:IMAG12592. Spiel: vs Chaos Space Marines mit Dämonen
Liste:
1 Typhus
1 [Blutdämon]
Viele Seuchenzombies
Viele Seuchenzombies
Viele Seuchenzombies
3 [Nurglingbases]
1 [Seelenzermalmer des Nurgle]

In 2. Spiel trat ich gegen die Seuchenzombiehorde des Ladenchefs an, sehr schick! Die Mission hatte Killpoints als Ziel, ich hatte den ersten Zug ohne Nachtkampf. Meine Aufstellung war ähnlich wie im ersten Spiel. Der Hexer hatte wieder Unsichtbarkeit gewürfelt und zauberte das ganze Spiel den Zauber auf den General.
IMAG1260Die Armee rückte vor. Der erste Schuss auf einer Kyborg-Laserkanone legte direkt den Seelenzermalmer lahm. Die anderen Kyborgs nahmen dem Blutdämon einen Lebenspunkt. IMAG1261Die Zombiemassen wankten auf die Black Legion zu und der Blutdämon erhob sich in die Lüfte und raste auf die Kyborgs zu.
In meiner Runde erschien der Höllendrache und erzielte durch eine Überflugattacke beim Blutdämonen 2 Lebenspunktverluste. Der Dämon fiel vom Himmel und büßte dadurch einen weiteren Lebenspunkt ein. IMAG1262Der massierte Plasmabeschuss durch die Kyborgs schickte den nun verwundbaren großen Dämonen zurück in den Warp. Dann griff der General die blaue Zombiehorde an und machte alle Kreaturen nieder, nachdem der Flammenatem des Drachen die Zombieeinheit ausgedünnt hatte.IMAG1264Die Antwort darauf war, dass Typhus und die beiden verbliebenen Horden die Bruten angriffen. Der Zombiesergeant ging in die Herausforderung mit dem Lord und wurde zerhackt, wodurch der General „Ewiger Krieger“ als Geschenk erhielt, was die Gefahr durch die Psiwaffe des Typhus erheblich reduzierte. Der Schaden an der restlichen  Einheit war nicht sehr groß, da durch „Unsichtbarkeit“ die Zombies kaum trafen. Die Bruten wüteten blutig unter den Untoten.IMAG1265Der Drache flog eine Kehre und verdampfte die Nurglinge, die sich in einer Ruine versteckt hielten. Im Nahkampf erschlug der General den anderen Zombiechampion und erhielt „Frostaura“. Die Bruten zerhackten weitere Zombies, wurden aber alle niedergemacht.IMAG1268Der Seelenzermalmer visierte den Drachen an und schoss ihn mühelos vom Himmel. Der Nahkampf wütete weiter, Typhus stellte sich dem tobenden Khornelord, konnte aber nichts ausrichten, erlitt aber selber Lebenspunktverluste.

In der folgenden Runde griffen alle anderen Einheiten in den Nahkampf ein und der General tötete Typhus.IMAG1269Danach endete das Spiel mit 6 : 2 Killpoints mit einem Sieg der Black Legion.

Der Tabellenstand nach Spiel 2:IMAG1270
3. Spiel: vs Tau
Liste:
1 Krisis-Commander
2 Krisis mit Plasma
2 Krisis mit Raketen
Viele Kroot mit Kroothunden
6 Feuerkrieger
6 Feuerkrieger
4 Späher
1 Teufelsrochen
1 Teufelsrochen
2 Koloss-Kampfanzüge
1 Aegis mit Flak

Gespielt wurde „Das Relikt“ und die Tau hatten bei Nachtkampf den ersten Zug.
Tau, da hatte ich wegen den Massebeschleunigern Angst um meinen Brechertrupp. Besonders, da der Hexer keine „Unsichtbarkeit“ wirken konnte.

Die Tau bildeten eine solide Feuerlinie. Der erste Beschuss war sehr marginal wegen der Dunkelheit, wenig Schaden auf beiden Seiten.IMAG1271IMAG1272Die Bruten und General rückten vor, hielten sich aber wie die restliche Armee hinter dem großen Gebäude in Deckung.IMAG1273In der 2. Runde schwebten die Teufelsrochen in die Mitte und versuchten die Kultisten einzukesseln. Dann wurden alle vier Chaosbruten erschossen, nur der General blieb unbeschadet.
Dann erschien der Höllendrache auf dem Spielfeld und verursachte Panik in den Reihen der Tau, als er fast einen kompletten Feuerkriegertrupp, einen Kroot und einen Krisis verbrannte, weswegen der andere Krisis vom Feld floh (es waren die Plasma-Krisis). Der Melter der Chaos Marines betäubte den grünen Teufelsrochen. Der Hexer ließ die Feuerkrieger per Halluzination Schutz suchen. IMAG1274Dann griff der Chaosgeneral die Kroot an und machte kurzen Prozess. Die Marines zerstörten den Teufelsrochen mit Sprenggranaten.IMAG1275Durch starken Beschuss verlor der Moloch zwei Lebenspunkte. Die restlichen Tau versuchten, soviel Schadne wie möglich zu verursachen, mit einigen Verlusten an bei den Kultisten.

Der Hexer ließ die anderen Krisis Schutz suchen, der Drache flammte noch mehr Tau aus der Aegis heraus und die Marines beschossen den zweiten Teufelsrochen. Dann attackierte der General die niedergehaltenen Krisis und zerstörte beide Kampfanzüge. IMAG1278Schliesslich gelang es den restlichen Xenos, den Chaoslord niederzuschiessen.

Der Drache flog weiter und verbrannte die letzten Feuerkrieger, während der zweite Teufelsrochen den Sprenggranaten der Marines zum Opfer fiel.

Das Spiel endete mit einem 1:0 für das Chaos.

Tabelle:
IMAG1279IM FINALE!

4. Spiel: vs Necrons
Liste:
1 Destruktorlord mit Gedankenkontrollskarabäen
5 Necronkrieger
5 Extinktoren
5 Extinktoren
5 Extinktoren
5 Exinktoren
5 Phantome
1 Gleiter
1 Gleiter
1 Gleiter

Das letzte Spiel um den Turniersieg, gegen eine starke Necronliste eines Vereinskollegen. 3 Missionsmarker senkrecht zu den Aufstellungskanten. Das Spielfeld bat sehr wenig Deckung und viel offene Flächen und das gegen eine so beschussstarke Armee (und wieder ohne Unsichtbarkeit)…das konnte heiter werden!
Die Necrons hatten den ersten Zug ohne Nachtkampf, aber das Chaos stahl die Initiative!
IMAG1280Wieder allgemeines Vorziehen, die Kyborgs machten etwas Schaden mit ihren Plasmakanonen.IMAG1281Die erste Beschussphase der Necrons hinterließ drei tote Bruten und eine überlebende Kreatur mit einem Lebenspunkt, während die Phantome und der Destruktorlord sich in die Mitte begaben.IMAG1282Beschuss durch die Chaosarmee dünnte die Phantome etwas aus, der Drache ließ leider noch auf sich warten. Der Molochgeneral und die letzte Brut griffen die Extinktoren an, blieben aber am Ende im Nahkampf gebunden und waren so erstmal sicher vor weiteren Teslasalven. IMAG1283Die Phantome bäumten sich von den Kyborgs auf, während Teslabeschuss einen Kyborg niederwarf. Dann wurde ein weiter Kyborg Opfer der Kanoptek-Konstrukte. Der Moloch trampelte die Extinktoren währenddessen nieder.IMAG1284Der Drache mischte sich in die Schlacht ein und entzündete einige Phantome, während die restliche Armee die Phantome unter Beschuss nahm und alle Phantome zerstörte. IMAG1285Der Molochgeneral griff eine weitere Extinktoreneinheit an und rieb sie vollständig auf. Die Nahkampf-Kultisten griffen den Destruktorlord an, in der Hoffnung seinen Angriff zu verlangsamen. Allerdings endete der Kampf mit der vollständigen Auslöschung der Kultisteneinheit.

Die Teslagleiter beschossen den Moloch, der aber mit einem letzten Lebenspunkt das Gewitter überlebte. Der Desktruktorlord griff den letzten Kyborg an, schlug ihn in die Flucht, konnte ihn aber nicht einholen.IMAG1286Der Kyborg konnte sich sammeln, trotzdem war der massierte Beschuss der Kultisten und des Kyborgs wirkungslos gegen die Panzerung des Desktrutors. Erst das psionische Kreischen des Hexers überlud die Schaltkreise des Desktruktorlords und zerstörte ihn, seine Reanimationsprotokolle halfen da auch nicht mehr. Der Drache ging in den Schwebemodus und vernichtete eine Extinktoreneinheit. Der verletzte Molochgeneral griff die Necronkrieger an und war siegreich.IMAG1287Die letzten Extinktoren versteckten sich in der Ruine. Ein Teslagleiter zerstörte den Höllendrache, aber der General überlebte abermals das Teslagewitter.

Der Kyborg zerstörte mit seiner Sturmkanone einen Gleiter und der Moloch machte mit den letzten Extinktoren kurzen Prozess. Die Kultisten und der Hexer hielten ein Missionsziel, aber das Spiel war noch nicht vorbei.
Der Beschuss der Teslagleiter tötete alle Kultisten, aber der Hexer blieb unversehrt.
IMAG1289Der Kyborg zerstörte einen weiteren Gleiter mit einem Schuss aus seinem Multimelter, der Hexer erreichte den anderen Gleiter nicht.

Dieser Gleiter erschoss dann den Hexer.

Es kam zum Showdown zwischen dem letzten Kyborg und dem Gleiter, der das Turnier entscheiden sollte…der Kyborg verfehlte. Der Gleiter verursachte 6 Wunden und die Rüstungswürfe des Kyborgs zeigten: 6…5…4…3…2…und 1, Der Kyborg fiel zu Boden und das Spiel war vorbei und die Sieger waren die Necrons. Was für ein Krimi!

So war der Endstand der Tabelle:IMAG1291Mein Vereinskollege wurde der Erstplatzierte, ich nahm den 2. Platz ein mit doch recht viel Abstand zum 3. Platz. Ich bekam dazu aber noch den Best-Painted-Preis für die schönste Armee!

Was für ein Spiel! Das Finalmatch war wirklich spannend, da standen sich 2 ebenbürtige Armeen gegenüber, was man ja am knappen Endergebnis sieht. Ich bin mit dem 2. Platz sehr zufrieden, damit hätte ich nicht gerechnet. Und der Best Painted Preis war nochmal Zuckerguss obendrauf 😉 Ein sehr spaßiges Turnier, gerne wieder!

Ich bin total begeistert von der Kombination des Molochgenerals + Chaosbruten + Telepathiehexer mit „Unsichtbarkeit“. Mit Meisterschaftsgrad 3 ist die Chance auf „Unsichtbarkeit“ bei 50/50 und lohnt sich immer. Das macht die Molocheinheit dermaßen ausdauernd, dass sie sicher den Beschuss überleben und auch im Nahkampf macht es sie auch nahezu unaufhaltsam. Diese Kombo ist bei mir jetzt gesetzt.

Ein langer Turniertag mit viel Spaß und einer Menge Schädel für Khorne (wenn ich das so überschlage, hat mein Khornelord alleine sicher so an die 60 Modelle erledigt. Ordentlich!)

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu „1st Highlander Games 40k-Mini-Battle – 40k Turnier mit 1013 Punkten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.