Spielbericht – Chaos Space Marines vs Dark Angels (3000 Punkte)

Die Mächte des Chaos überfielen wieder einen Planeten und die tapferen Dark Angels stellten sich ihnen in den Weg! Zwei gewaltige Armeen trafen aufeinander und kämpften um das Schicksal dieser Welt.
Ich spielte heute mal eine etwas verrückte Liste, quasi Chaoszilla. Aber seht selbt.

Die Listen:

Chaos (Chaos Marines + Chaosdämonen)
1 Dämonenprinz des Khorne mit Flügeln
1 Dämonenprinz des Tzeentch mit Meisterschaftsgrad 3 (Kriegsherr)
1 [Blutdämon]
5 Terminatoren mit gemischter Bewaffnung
1 Höllenschlächter mit Plasmakanone
1 Höllenschlächter mit zwei Nahkampfwaffen
10 Chaos Marines mit zwei Plasmawerfern im Rhino
10 Chaos Marines des Khorne mit Ikone, Melter und Flammenwerfer im Rhino
10 Kultisten mit Maschinengewehr und Sturmgewehren
10 Kultisten mit Flammenwerfer
14 [Seuchenhüter]
1 Höllendrache mit Hexenfeuerwerfer
5 Chaosbiker mit Ikone und zwei Meltern
3 Kyborgs
1 Vindicator mit Dämonenmaschine
1 [Dämonenprinz des Khorne mit Flügeln]

Dark Angels
1 Kompaniemeister
1 Kommandotrupp mit Salvenbanner
1 Belial (Kriegsherr)
10 Terminatoren mit Sturmkanone
5 Deathwing Ritter mit Land Raider
5 Scouts mit Scharfschützengewehren
10 Taktische Marines
10 Taktische Marines
10 Taktische Marines
10 Taktische Marines
1 Vindicator
5 Devastoren mit 4 Plasmakanonen
5 Devastoren mit 4 Laserkanonen
5 Devastoren mit 4 Raketenwerfern (3 davon mit Luftabwehrraketen)
1 Festung der Erlösung

Eine Menge Feuerkraft gegen meine Monsterhorde…sehr interessant!
Gespielt wurde „Große Kanonen ruhen nie“ (Unterstützungsauswahlen punkten und geben Punkte) mit 3 Missionsmarkern und der Standardaufstellung „Aufmarsch“. Es herrschte keine Nacht und die Dark Angels stellten zuerst auf und hatten den ersten Zug. Es gelang kein Diebstahl der Initiative.

Die Bilder beschreiben die Aufstellung am besten. In der Festung verschanzten sich die Devastoren während sich die taktischen Marines um den Kommandotrupp mit dem Banner sammelten. Bei den Dark Angels blieben die Terminatoren mit Belial in Reserve und beim Chaos die Terminatoren, der Drache, die beiden Einheiten Kultisten und die Seuchenhüter.DSCN5013 DSCN5015 DSCN5014Runde 1
Der Death Wing erschien direkt in der ersten Runde in der Aufstellungszone des Chaos.DSCN5016Der erste Schuss des Spiels wurde vom Vindicator abgeben. Die Granate traf die beiden Rhinos und den Dämonenprinzen des Tzeentch. Ein Rhino wurde lahmgelegt, während der Dämonenprinz seinen Rettungswurf nicht schaffte und sofort ausgeschaltet wurde (direkt erster Abschuss und Kriegsherr). Die schweren Waffen in der Festung erlegten einen Kyborg und die Terminatoren zerstörten den Chaos-Vindicator. Das Chaos musste sofort einen heftigen Schlag hinnehmen!
DSCN5017Auf der Seite der dunklen Mächte kreisten die geflügelten Dämonen den Deathwing ein und die Höllenschlächter bewegten sich auf die Marines zu. Die Kyborgs feuerten erfolglos auf den Land Raider. Die Bikes boosteten hinter eine Ruine in Deckung.DSCN5018In der Nahkampfphase stürzten sich die Montrösitäten auf die Terminatoren und machten den Trupp zu einem großen Teil nieder. Sie mussten dabei aber auch einige Lebenspunkte lassen.DSCN5019Runde 2
Die Marines hielten ihre Stellung.
Dann wurden beide Höllenschlächter von Vindicator und Laserkanonen aus der Festung vernichtet, während der restliche Beschuss an der schweren Kyborgrüstung scheiterte. Zwei Biker wurden durch abweichende Plasmageschosse atomisiert und zogen sich daraufhin zurück.
In der Nahkampfphase wurde der Deathwing bis auf einen Terminator erschlagen, der Blutdämon kümmerte sich persönlich um Belial. Allerdings waren die Dämonen so weiterhin im Nahkampf gebunden.
DSCN5020Die Biker sammelten sich wieder und es betraten die ersten Reserven das Schlachtfeld. Die Terminatoren schockten neben den Vindicator, die ersten Kultisten trafen im Hinterland ein und der Höllendrache raste auf die Festung der Erlösung zu. Das rote Rhino bewegte sich in die Ruine hinein und die Khorne-Marines stiegen im Schutze des Panzers aus.
DSCN5021Die Chaos Terminatoren beschossen den Vindicator, konnten ihn aber nicht komplett zerstören, aber ihn immerhin durchschütteln, so dass er eine Runde nicht feuern würde können. Die Bikes fuhren wieder zur Ruine, während der Höllendrache die Laser-Devastoren fast vollständig aus ihrer Befestigung brannte.
Der Deathwing wurde nun komplett ausgelöscht und die Monster positionierten sich neu.

Runde 3
Die Dark Angels bewegten sich in bessere Feuerwinkel. Dann ging ein wahrer Boltersturm auf die Terminatoren nieder und schickte alle Krieger zu Boden. Der Höllendrache erlitt durch die Flugabwehrraketen einen Triebswerksschaden. Die Kyborgs und ein weiteres Bike wurden ausgeschaltet.DSCN5023Die restlichen Reserven der Chaos Space Marinen ließen weiter auf sich warten. Der Höllendrache flog vom Spielfeld, vollführte dabei aber noch eine Überflugattacke auf die letzten beiden Devastoren bei der Icarus Laserkanone und  zerriss sie. Die geflügelten Dämonen erhoben sich in die Lüfte und flogen in Richtung Marines. Das rote Rhino fuhr als mobiler Sichtschutz vor den Khorne-Marines her, damit sie an den Gegner gelangen konnten. Der Melter des Bikes verfehlte den Land Raider aus kürzester Distanz. DSCN5024
Runde 4
Der Land Raider panzerschockte durch die beiden Bikes, während der Vindicator das rote Rhino anvisierte. Mit einer gut gezielten Granate brachte er das Rhino zur Explosion und ermöglichte es den taktischen Marines, die Khorne-Marines dahinter mit ihren Boltern niederzuschiessen. Die beiden Biker wurden ausgeschaltet und eine Sprengsturmrakete aus der Festung traf die Kultisten hart, wodurch sie die Flucht ergriffen und das Schlachtfeld verließen. Der restliche Beschuss auf die fliegenden Dämonen verlief ergebnislos.DSCN5025Die Seuchenhüter erschienen in einer Ruine an einem Missionsmarker und eine weitere Einheit Kultisten traf ein. Der Drache flog heran auf die Marines zu. Die Dämonenprinzen sprangen über die Gebäude auf Vindicator und Marines zu, während der Blutdämon seine Axt schwang und auf den Land Raider zustürmte.DSCN5026Der Drache verbrannte einige Marines zu Asche.
Der Blutdämon zerstörte den Land Raider mit Leichtigkeit. Gleiches galt für den Vindicator, dessen Panzerung der Axt des Dämonenprinzen nichts entgegenzusetzen hatte. Die Marines wehrten sich verzweifelt, aber wurden vom zweiten Prinzen niedergemacht.DSCN5027
Runde 5
Die Deathwing Ritter marschierten entschlossen auf den Blutdämonen zu. Dann begann der Bolterhagel und schickte einen Prinzen in den Warp zurück.DSCN5028Der andere Prinz starb danach auch im Bolterfeuer. Eine weitere Sprengsturmrakete jagte die Kultisten wieder vom Feld. Die restlichen Marines feuerten auf die Seuchenhüter und bannten einige von ihnen.
Die Deathwing Ritter griffen den großen Dämonen an, dieser erschlug einen Ritter und erlitt einen Lebenspunktverlust.DSCN5029Der Drache flog wieder mit einer Überflugatatcke vom Feld, konnte aber keinen kompletten Trupp ausschalten. Die Marines, die sich die ganze Zeit im lahmgelegten Rhino verschanzt hatten, nahmen das Missionsziel neben sich ein. Die Seuchenhüter hielten weiterhin ihren Marker.
Der Blutdämon metzelte sich durch die Deathwing-Ritter und schaltete zwei von ihnen aus.

Dann endete das Spiel mit einem knappen Ergebnis von 9:8 mit einem „Sieg“ des Chaos. Allerdings war ich der Meinung, nicht gewonnen zu haben, daher haben wir das ganze mal weitergespielt. Das Ende vom Lied: Der Blutdämon gewann zwar den Nahkampf, aber die Seuchenhüter und die Chaos Marines wurden im massiven Feuer der Bolter und schweren Waffen dahingerafft, so dass es dann mit einem 3:8 mit einem Sieg der Dark Angels geendet hätte. Daher sehe ich dieses Spiel nicht als Sieg an. 😉

Meine Liste war für diese ganzen Bolter ein gefundenes Fressen. Die Terminatoren haben die Dämonen erstmal geblockt und als sie dann angeschlagen in den Feuerbereich der Marines kamen, wurden sie einfach über den Haufen geschossen. Dieses Bolterbanner ist echt eine Macht! Wenn man nicht grad gut gepanzert ist, kommt man da nicht heran. Sehr ungewöhnliche Liste, aber auch sehr effektiv. Am meisten geärgert habe ich mich über den Verlust meine Tzeentchprinzen ganz zu Beginn, aber den habe ich wohl echt schlecht platziert, so nah am Vindicator. Selbst Schuld.

Alles in allem wieder ein schönes Spiel, da ging ordentlich die Post ab, so muss es sein!

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu „Spielbericht – Chaos Space Marines vs Dark Angels (3000 Punkte)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.