Spielbericht – Chaos Space Marines vs Space Marines (2500 Punkte)

Und ein weiters Spiel…diesmal wurde es gewaltig! Eskalation war angesagt, ich brachte einen Superheavy mit, um den neuen Imperialen Rittern zu begegnen!

Die Armeen:

Chaos Space Marines
1 Dämonenprinz des Khorne mit Flügeln und dem schwarzen Streit(axt)kolben1 Decimator mit Butchercannon
10 Chaos Space Marines mit zwei Plasmawerfern im Rhino
5 Chaos Space Marines mit einem Melter im Rhino
10 Kultisten mit Maschinengewehr und Sturmgewehren
10 Kultisten mit Flammenwerfer
1 Höllendrache mit Hexenfeuerwerfer
5 Chaosbiker mit zwei Meltern und Ikone der Vergeltung
5 Havocs mi zwei Laserkanonen und zwei Raketenwerfern
3 Kyborgs
1 Chaos Predator mit Maschinenkanone und Laserkuppeln
1 Messingskorpion des Khorne‘

Space Marines
1 Ordensmeister mit meisterhafter Rüstung und Energiehammer und ewigem Schild auf Bike
6 Ehrengardisten mit Banner
1 Ordenspriester mit Energiefaust
1 Ironclad-Cybot mit Melter in Lucius-Kapsel
10 Marines mit Plasmawerfer und Raketenwerfer
5 Marines mit Raketenwerfer im Razorback
8 Marines auf Bikes mit zwei Meltern und Trike
1 Land Raider Redeemer
1 Bastion mit Flak
1 Imperialer Ritter mit Schnellfeuerkampfgeschütz
1 Imperialer Ritter mit Melterkanone

Das versprach eine epische Schlacht! Die Mission war Vernichtet die Xenos (Killpoints) und die Aufstellungsart Aufmarsch. Es gab Nachtkampf in Runde 1 und das Chaos begann das Spiel. In Reserve blieb beim Chaos der Drache, bei den Marines der Ordensmeister und die Biker, da sie durch die Kriegsherrenfähigkeit flankierten. IMAG2430 IMAG2431 IMAG2432Runde 1
Die Chaosstreitmacht bewegte sich leicht nach vorne, um nicht direkt in Reichweite der Ritter zu kommen. Der Messingskorpion bewegte sich auf unter 24″ heran, da seine Hauptwaffe, die Soulburner-Cannon nur kurze Reichweite hatte. Der Beschuss auf die gegnerische Armee verlief wegen dem Nachtkampf recht unspektakulär, allerdings konnten die Kyborgs den ersten Abschuss sichern, da sie den Razorback-Panzer in der Dunkelheit erspähten und das Fahrzeug mit gemorphten Laserkanonen zerstörten. IMAG2433 IMAG2434Nun kamen die Ritter. Die Space Marines rückten geschlossen vor, während die Ritter vorpreschten, eine Lucius-Kapsel landete. Die Schussphase war ähnlich kurz wie beim Chaos, es starben einige Biker und der Havoc-Champion. Dann wurde es heikel, der blaue Ritter erreicht mit einer guten Nahkampfbewegung den Messingskorpion! Da er durch Gelände kam, hatte er nur Ini 1, aber der Skorpion machte nichts, trotz vieler Attacken, da die Würfel wieder mal witzig drauf waren. Der Ritter dagegen traf mit all seinen Attacken. Und nun wurde es wirklich episch: Der Messingskorpion wurde zerstört und explodierte in einem gewaltigem Feuerball. Die Explosion erfasste den angreifenden Ritter…und zerstörte ihn auch! Ein weiterer Atompilz später und schon klaffte ein großes Loch in der Chaos-Aufstellung. Ein lustiger Moment, alle Anwesenden haben gefeiert 😀 Die Kultisten, die durch die Explosion einige Verluste bekamen, rannten auch sofort vom Feld. Haben sich wohl erschreckt bei dem Feuerwerk direkt neben ihnen…IMAG2435Runde 2
Keine Verschnaufspause! Das Chaos kontere den Angriff und rückte auf den Feind zu. Die Biker und Kyborgs zerstörten das Droppod, aber der Cybot im Inneren blieb unbeschädigt.
Der Decimator griff den Land Raider an, konnte aber nur einen Hüllenpunkt stehlen. Der Dämonenprinz stürzte sich hasserfüllt brüllend auf den zweiten titanischen Ritter, seine Streitaxt erhoben. Mit bestialischer Wut und unmenschlicher Schnelligkeit rammte er seine Waffe in die Vitalsysteme der Maschine, die daraufhin ohne Gegenwehr explodierte! Die Explosion wich weit genug ab, um dem Prinzen nicht zu erwischen. Somit war alles Superschwere in Runde 2 vom Tisch…wer hätte das erwartet.IMAG2437 IMAG2438Es kamen nun die Reserven an der wohl „falschen“ Flanke ins Spiel, der Ordensmeister teilte sich ab und fuhr auf die Havocs zu. Die restlichen Biker nahmen Kurs auf den Prinzen. Die Ehrengarde verließ den Land Raider. Der Ironclad-Cybot erschoss einen Kyborg und löschte die restliche Einheit im Nahkampf aus. Der Prinz verlor einen Lebenspunkt durch die Biker. Der Ordensmeister befahl einen Orbitalschlag auf die Havocs, allerdings waren die Koordinaten wohl fehlerhaft, denn der Schuss traf ihn selbst, aber ohne Effekt. Die Havocs starben dann durch seinen Energiehammer. Die Ehrengarde zerstörte in der Zwischenzeit das rote Rhino.IMAG2440
Runde 3
Der Höllendrache kam herein. Die Kultisten bewegten sich zu den 5 Marines aus dem Razorback, die Bikes fuhren ins Heck des Cybots und der Prinz sprang zur Bastion. Der Flammenatem des Drachen kostete 7 Bikern das Leben. Der Cybot wurde von den Meltern der Biker eingeschmolzen.
Der Decimator griff den Land Raider nochmals an und zerstörte nun das Fahrzeug. Der Dämonenprinz verursachte eine Explosion, welche die Bastion und alle 10 Marines im Inneren vernichtete.IMAG2442Einige Bewegungen auf Seite der Marines, der Ordensmeister boostete. Dann griffen die Marines die Kultisten an, die Ehrengarde den Trupp aus dem roten Rhino. Die Kultisten unterlagen und flüchteten, die Chaos Marines starben schnell.IMAG2443 IMAG2444Runde 4
Der Drache flog eine enge Wende, die Dämonenprinz erhob sich auch in die Lüfte und erschlug mit einer Überflugattacke die letzten Biker. Die Chaos Marines aus dem schwarzen Rhino stiegen aus und erschossen alle Ehrengardisten. Der Drache atomisierte die Marines bei den Kultisten (die sich sammelten). Der Decimator griff den Ordensmeister an, konnte aber nichts ausrichten und im Gegenzug verlor er einen Arm.IMAG2445Der Ordenspriester nahm dem Decimator dann noch einen Rumpfpunkt.

Runde 5
Der Prinz griff auch den Meister an, der aber zuvor noch den Decimator zerhämmerte.

Dann kämpften Prinz und Ordensmeister direkt, der Prinz verlor einen Lebenspunkt.

Dann endete das Spiel mit einem Ergebnis von 16 : 11 (weil superschwere Sachen ja auch Siegpunkte beim Ableben generieren) mit einem Sieg des Chaos!

Wahnsinn, ein tolles Spiel! Und sehr, sehr lustig. Wir dachten uns, machen wir in 2 Runden alle großen Sachen kaputt und spielen wieder normales 40k. 😉
Zu den Rittern kann ich nicht viel sagen, haben ja nicht viel gemacht. Auf jeden Fall sollte man sich vor denen in Acht nehmen, die teilen gut aus. Und eine Gegenmaßnahme habe ich auch: Dämonenprinzen und große Dämonen machen aus denen Kleinholz.

Ein sehr spaßiges Spiel und wahres 40k, da hat es gerummst und gescheppert an allen Ecken!

Für Khorne!

Advertisements

Ein Gedanke zu „Spielbericht – Chaos Space Marines vs Space Marines (2500 Punkte)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.