Spielbericht – Tyraniden vs Astra Militarum (1850 Punkte)

Nach dem langen Turniertag stand direkt ein weiteres Spiel an. Ein Freund wollte eine Liste für das 2. Bier und Brezel Reloaded testen, also stellte ich ihm meine Tyraniden als Gegner hin, eine Hierodule als Lord of War war auch dabei (man muss ja nun nicht mehr zwingend Eskalation dafür spielen). Er selbst brachte eine sehr mechanisierte Militarum-Armee aufs Feld. Die Armeen:

Tyraniden
1 geflügelter Schwarmtyrant mit zwei syncr. Neuralfressern und Regneration (Psi: Herrschaft, Katalyst, Nervenschock)
1 Toxotrophe
1 Toxotrophe
2 Zoantrophen (Psi: Herrschaft, Warpblitz, Mentaler Schrei)
30 Termaganten
16 Termaganten
1 Tervigon mit Stachelsalve (Psi: Herrschaft, Warpblitz)
1 Schwarmdrude
1 Carnifex mit syncr. Neuralfressern und Dornenwürger
1 Carnifex mit syncr. Neuralfressern und Dornenwürger
1 Jagd-Hierodule

Astra Militarum
1 Kompanie-Kommandotrupp mit Astropath in Chimäre (Psi: Leitender Geist)
1 Psionikerchor (Psi: Leitender Geist)
1 Panzer-Commander im Leman Russ Vanquisher mit Tarnnetzen + 1 Leman Russ Vanquisher
10 Tempestus Scions in Chimäre
5 Halblinge
1 Infanteriezug mit Kommandotrupp des Zuges und zwei Infanterietrupps
10 Veteranen mit 3 Plasmawerfern
1 Leman Russ Exterminator mit Bolterkuppeln
2 Leman Russ Executor mit Bolterkuppeln
1 Manticore

Viele Panzer! Die Mission war ein „Ewiger Krieg: Vernichtet die Xenos“ (Killpoints) mit der Aufstellungsvariante „Aufmarsch„. Es gab in der ersten Runde Nachtkampf. Die Tyraniden stellten zuerst auf und hatten auch den ersten Zug. Der Tyrant durfte mit seiner Kriegsherrenfähigkeit 3 Nicht-Fahrzeugeinheiten und sich selbst infiltrieren lassen. Also infiltrierten er und die Hierodule. Der Plan war, die Aufstellung der Panzer abzuwarten, um die Hierodule mit ihren schweren Biokanonen in eine gute Feuerposition zu bringen. Bei den Imperialen infiltrierten die Halblinge, die durch Würfelwurf zuerst gestellt wurden. DSCN5205 DSCN5206 DSCN5207Die Imperialen standen alle in einer Ecke, also sollte die Hierodule schön in der gegnerischen Flanke platziert werden. Allerdings wurde der Plan vorausgesehen und die Halblinge so platziert, dass die gigantische Kreatur nicht direkt an der gegnerischen Kante platziert werden konnte (wegen dem Mindestabstand zu Feindmodellen). Nach der Platzierung wurde die Intiative nicht gestohlen, so begannen die Tyraniden ihren Ansturm!

Runde 1
Die Tyraniden bewegten sich geschlossen vor und blieben im Schutze der Toxotrophen und den Ruinen. Die Drude und der Tyrant flogen direkt in die Mitte. Die Hierodule bewegte sich in Richtung gegnerische Aufstellungszone. DSCN5208Der Tyrant feuerte mit seinen Neuralfressern auf die Halblinge in der Ruine, erschoss einen und ließ die kleinen Metahumanoiden zu Boden gehen. Die Dornenwürger der Carnifexe forderten einige Soldaten als Opfer, während die restliche Armee rannte. Die Hierodule legte auf die Panzer-Commander-Schwadron an und trotz des guten Deckungswurfes wurde der Begleitpanzer vernichtet und der Panzer des Commanders betäubt.

Die Imperiale Armee positionierte sich leicht um. DSCN5209Der Beschuss der Armee verpuffte allerdings an den überragenden Deckungswürfen, die von Ruinen, Toxotrophen und Nachtkampf erzeugt wurden, so dass nur einige Termaganten starben.

Runde 2
Kompletter Vormarsch aller Tyraniden in Richtung Gegner. DSCN5210Der Tyrant erschiesst drei weitere Halblinge, der letzte Überlebende tritt die Flucht an. Die Carnifexe wüten mit ihren Waffen unter den imperialen Soldaten. Die Schwarmdrude erbricht ätzende Magenflüssigkeiten auf einige im Wald verschanzte Männer, während die Hierodule den Panzer des Commanders zerstört und die Chimäre des Kompaniekommandotrupps betäubt.

Die Imperialen versuchen, sich auf die erdrückende Übermacht des nahenden Schwarms einzustellen. Die Scions fahren vor und steigen aus. Die Infanteristen rückten mit ihnen vor.DSCN5211Eine Vielzahl Termaganten fällt dem Beschuss des Imperiums zum Opfer, auch die Schwarmdrude wird schwer verletzt. Beide Toxotrophen und die Zoantrophenrotte werden ausgeschaltet. Einige Termaganten flüchten.

Runde 3
Die Schwarmdrude fliegt eine Kehre, da sie neue Opfer erspäht hat. DSCN5214 Der Carnifex feuert auf die Soldaten und kann einige töten und niederhalten. Der Schwarmtyrant zerstört mit seinen Neuralfressern die Chimäre des Kommandotrupps, während die Hierodule an Deckungswürfen scheitert, sie kann nur einen Plasma-Panzer streifen. Die Schwarmdrude erwischt eine Vielzahl an Feinden, richtet aber nur wenig an.

Das Astra Militarum geht nun in den Nahbeschuss über, ist aber bedrängt. DSCN5215Wieder sterben wie erwartet eine Menge Ganten. Die Schwarmdrude wird durch massiven Beschuss aus nächster Nähe vom Himmel geschossen.

Runde 4
Der Tervigon brütet eine große Einheit Ganten aus. Der Schwarmtyrant überfliegt die feindliche Linie.  DSCN5216Beschuss mit Neuralfressern ins Heck zerstört einen Plasmapanzer, die Hierodule kann die Maschinenkanonen des Exterminators zerstören. Dornenwürgerschüsse verursachen Fluchtbewegungen.

Die Imperialen versuchen sich zu formieren, um der frontalen Bedrohung durch die Hauptstreitmacht und des vorwitzigen Schwarmtyranten zu begegnen.DSCN5218Vereinter Beschuss kann Ganten und einen Carnifex ausschalten, der Tyrant allerdings bleibt unbeschadet.

Runde 5
Die Tyraniden verringern nun die Distanz massiv. Der Tervigon brütet noch eine Rotte Termaganten. Der Tyrant landet.DSCN5219Der Schwarmtyrant tötet den kompletten Kompaniekommandotrupp mit seinen Neuralfressern. Die Hierodule zerstört die Plasmakanone am Executor.

Das Imperium versucht sich zu wehren, feuert mit allem auf den Tyranten, kann aber nichts mehr anrichten. DSCN5220Dann endet das Spiel. Es steht am Ende 8 : 5 für die Tyraniden, Sieg für die Schwarmflotte!

Interessantes Spiel. Als ich die große Anzahl Panzer sah, die aus den Miniaturenkoffern zum Vorschein kamen, dachte ich auch nur, dass wird schmerzhaft. Aber dann doch eher umgekehrt. Absolut kurios: Es gab keinen einizgen Nahkampf! Alles im Beschuss geregelt, mit Tyraniden gegen mechanisierte Imperiale.
Was ist das hier, Bizarrowelt? 😉

Bis zum nächsten Mal!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.