Gefäße der Fäulnis – Chaosbruten des Nurgle

Ich habe ein verschnupftes Wochenende genutzt, um Nurgle für seine Gaben zu preisen, indem ich meine Nurgle-Bruten fertiggestellt habe. Benutzt habe ich dafür die Modelle der Seuchen-Ogryns von Forgeworld. Ich mag den fiesen Ekel-Look der Modelle.

Zusätzlich kann ich sie als Schleimbestien bei meinen Dämonen benutzen (habe ich bereits ein paar mal getan, macht wirklich Spaß, sehr robust und schnell).

NurgleSpawn

Fleischgewordene Waffen – Mutilatoren des Khorne

Ich habe ja ein Herz für Codexleichen und Auswahlen, die unbeliebt sind. Da sind die Mutilatoren natürlich angesagt, ich finde die Idee eines Nahkampf-Kyborgs ziemlich cool. Die hauptsächliche Unbeliebtheit der Modelle rührt aber meiner Meinung nach von deren Optik her. Die mitgelieferten „Pfannkuchengesicher“ sind wirklich schrecklich. Daher habe ich die Köpfe ausgetauscht und schon wirken die Modelle viel besser!

Mir gefällt die brachiale Optik, die zusammen mit der roten Farbe der Haut recht bedrohlich wird. Bald werde ich sie testen und sie werden Blut im Namen des Blutgottes in Strömen fließen lassen!

MutilatorenMuti1Muti2Muti3

Schrecken der Lüfte – Schwarmdrude der Tyraniden

Die Schwarmdrude gleitet anmutig durch die Lüfte, bis sie ein Ziel erspäht. Dann stürzt sie sich mit animalischer Wildheit auf ihr Opfer, überschüttet es mit Säure oder schlitzt Panzerungen mit ihrem mächtigen Klingenschwanz auf. Sollte ein feindliches Flugzeug zu weit entfernt sein, feuert es Tentakliden ab, die die Elektronik der Maschine lahmlegen.

Ich habe das Modell schon in einigen Spielen eingesetzt, aber noch nicht hier gezeigt, das hole ich nun nach!

Drude