Spielbericht – Chaosdämonen vs Necros (1850 Punkte)

Kurz vorm Jahreswechsel war noch schnell eine Runde 40k spielen angesagt, Dämonen gegen Necrons standen auf dem Programm.
Die Armeen:

Dämonen
1 Blutdämon mit dämonischer Widerstandsfähigkeit und Berührung der Unschöpfung
1 Herold des Khorne auf Moloch, Erhabener Präsenz des Zorns, Grimoire der wahren Namen (Kriegsherr)
4 Schleimbestien des Nurgle
3 Feuerdämonen des Tzeentch
3 Feuerdämonen des Tzeentch
10 Seuchenhüter des Nurgle
11 Rosa Horrors des Tzeentch (Psi: Dämonenbeschwörung, Dämoneneinfall)
15 Bluthunde des Khorne
4 Kreischer des Tzeentch
5 Kreischer des Tzeentch
1 Seelenzermalmer des Nurgle mit explodierenden Auswurf
1 Schädelkanone des Khorne
1 Aegis Verteidigungslinie mit Vierlingsflak

Necrons
1 Destruktorlord mit Kriegssense, durasempischen Geflecht und Gedankenkontrollskarabäen
1 Anrakyr der Reisende (Kriegsherr)
1 Herrscherrat mit drei Botden des Sturms
1 Jagdläufer des Triachats mit Hitzestrahler
10 Extinktoren mit Tesla-Karabinern
10 Extinktoren mit Tesla-Karabinern
5 Necron-Krieger in Nachtsichel
5 Necron-Krieger in Nachtsichel
5 Necron-Krieger in Nachtsichel
3 Destruktoren
8 Skarabäenbases
6 Phantome mit einer Fesselspule

Die Mahlstrommission war Verdeckte Operation (geheime Missionsziele) mit der Aufstellung Hammerschlag. Mein Kriegsher(old)r bekam als Fähigkeit, dass gegnerische Reservewürfe um 1 verschlechert sind, sehr nett gegen Necronflieger. Die Dämonen stellten zuerst auf und begannen das Spiel. In Reserve blieben eine Einheit Feuerdämonen und Seuchenhüter, während die Necrons die drei Flieger (leer) und zwei Einheiten Krieger (jeweils mit Kryptomanten) in Reserve ließen, da ihre Kriegsherrenfähigkeit Infiltration erlaubte. Die Skarabäen infiltrierten ein Stück vorgeschoben.
IMAG3152 IMAG3153 IMAG3154Runde 1
Die Dämonen stürmen nach vorn, sie sichern Marker für die ersten Missionsziele. Der Seelenzermalmer und die Schädelkanone bewegen sich etwas zurück, um nicht in der folgenden Runde von den Skarabäen erwischt zu werden, die durch die Ruine komplett sichtverdeckt sind. Der Herold will die Grimoire auf die Hunde anwenden, scheitert aber.
In der Psiphase beschwören die Horrors eine Einheit Zerschmetterer. Der Warpsturm entfesselt Tzeentchs Feuersturm, nur die Skarabäen werden getroffen und verlieren ein Base.
In der Schussphase passiert ausser einigen Rennbewegungen nichts.IMAG3156Die Necrons bewegen sich auch auf die Mitte des Feldes zu, aber agieren eher defensiv im Anbetracht der Dämonenhorden, die auf ihre Linien zuhalten. Einzig der Destruktorlord und seine Phantome machen sich für einen Angriff bereit. Auch die Skarabäen müssen handeln und schlängeln sich an den Feuerdämonen vorbei. IMAG3157Die Necrons sind beim Beschuss besser als die Dämonen, zwei Feuerdämonen und einige Bluthunde fallen dem Tesla-Gewitter zum Opfer.
Die Skarabäen wollen den Seelenzermalmer erreichen, scheitern aber ganz knapp an der Angriffsentfernung. Der Destruktorlord greift die Schleimbestien an, ein Phantom wird zerstört, zwei Schleimbestien sterben, den Rest erledigt die dämonische Instabilität, es bleibt eine Schleimbestie mit einem letzten Lebenspunkt zurück.IMAG3158

Runde 2
Es erscheinen die Seuchenhüter in der Aufstellungszone der Necrons und weitere Feuerdämonen vor der Necronschlachtlinie, sie weichen aber genau so ab, dass sie mit ihren Flammenwerfern nichts mehr treffen können. Die Kreischer und der Blutdämon machen sich für einen Angriff auf die Skarabäen bereit, die Bluthunde und der Herold nehmen die Necron-Krieger aufs K(h)orn. Die anderen Kreischer und auch die beschworenen Zerschmetterer wollen der letzten Schleimbestie zu Hilfe eilen.
In der Psi-Phase versuchen die Horrors, mehr Verstärkungen zu beschwören, scheitern aber am Psi-Test. Der Warpsturm wütet daraufhin unter den Dämonen, der Sturm ebbt ab, alle Einheiten müssen für Instabilität testen, es geht recht glimpflich aus, nur der letzte Feuerdämon aus dem ersten Trupp verschwindet (und beschert den Necrons so den Siegpunkt für „Erster Abschuss“. -_- )
In der Schussphase können die schweren Kanonen der Dämonenarmee viele Skarabäen vernichten (Schädelkanone) und die Destruktoren vollkommen auslöschen (Seelenzermalmer).IMAG3159In der Nahkampfphase greifen Herold und Hunde eine Einheit Necron-Krieger an und zerstören sie. Die erste Einheit Kreischer zerstört die restlichen Skarabäen. Die anderen Kreischer und Zerschmetterer greifen in den Nahkampf mit dem Destruktorlord ein, allerdings verlieren sie am Ende den Nahkampf und dank der Instabilität werden alle am Nahkampf beteiligten Dämonen in den Warp geschickt.IMAG3160Es erscheinen einige Reserven der Necrons, eine Einheit Krieger erscheint bei der Dämonen-Aegis und zwei Nachtsicheln fliegen herein. Die Extinktoren positionieren sich um, damit der Beschuss auf die Dämonen maximiert werden kann. Am Ende der Bewegungsphase wird eine Nachtsichel durch Abfangbeschuss der Aegis-Flak abgeschossen.
Der Beschuss der Necrons endet verherrend, es werden fast alle Bluthunde getötet und auch die neuen Seuchenhüter müssen stark leiden.
Dann werden die Seuchenhüter von den Extinktoren angegriffen und aufgerieben. Der Triachat-Läufer greift den Herold an, der sich nicht gegen die Maschine wehren kann, aber standhält. Die Phantome preschen in die Horrors an der Flak und vernichten sie in Sekunden.

Runde 3
Die Dämonen sind nun stark angeschlagen, jetzt greift der Blutdämon aktiv ein. Die restliche Armee bewegt sich, um Marker zu sichern. Der Warpsturm ist diese Runde still.
In der Schussphase fallen einige Phantome. Die Kreischer boosten über eine Einheit Extinktoren und richten leichten Schaden an.IMAG3162Dann versucht der Seelenzermalmer, die Phantome und den Lord anzugreifen, kommt aber nicht heran. Der Blutdämon dagegen erreicht den Kampfläufer der Necrons und kann ihn schwer beschädigen.

Die Extinktoren kreisen die Kreischer ein. Die Nachtsichel fliegt vom Feld.IMAG3163Der Tesla-Beschuss vernichtet die Kreischer verwunderlicherweise nicht.
Der Destruktorlord attackiert mit seinen Phantomen den Seelenzermalmer und kann ihm zwei Hüllenpunkte nehmen, im Gegenzug wird ein Phantom erschlagen. Währenddessen beendet der Blutdämon den Nahkampf mit dem Läufer. Die Extinktoren greifen die Kreischer erfolgreich an und machen sie nieder.IMAG3164
Runde 4
Die Feuerdämonen bewegen sich zu einem weiteren Marker, die Khornedämonen wetzen die Klingen.
Der Warpsturm verläuft ereignislos.
Der Blutdämon und der Herold machen jeweils einen Trupp Extinktoren nieder. Der Seelenzermalmer verliert seine eherne Klaue.

Die restlichen Reserven erscheinen, ein Flieger und mehr Krieger. Die Krieger erscheinen im Heck der Schädelkanone, die zweite Nachtsichel fliegt vom Feld.
Die Nachtsichel feuert auf den Herold und verwundet ihn, die Necron-Krieger und der Kryptomant zerstören die Schädelkanone.
Der Seelenzermalmer unterliegt nun doch der Sense des Destruktorlords.IMAG3165
Runde 5
Die Feuerdämonen erfüllen ein weiteres Missionsziel. Der Herold versucht, die Einflugschneisen der Nachtsicheln zu unterlaufen.
Der Warpsturm wird stark und es erscheint eine neue Einheit Horrors auf dem Feld.IMAG3166Wenig Bewegung bei den Necrons.
Eine Nachtsichel erschiesst den Herold des Khorne.

Danach endet das Spiel mit einem Ergebnis von 9 : 5 für die Dämonen, Sieg des Chaos!

Ein heftiges Spiel, da ging es auf beiden Seiten rund. Ich habe sofort Druck gemacht und auf Mission gespielt, dass hat dann dafür gesorgt, dass die Necrons sehr defensiv agierten (zu defensiv, gab mein Mitspieler zu). Also hat der Plan funktioniert. Fieldcontrol und dann Marker holen. Die Instabilität hat mir fast das Genick gebrochen, das war nicht nett. Und Phantome und Destruktorlord sind weiterhin sackhart, da kam ich nicht dran vorbei, zum Glück konnte ich mir immer viele Marker holen.

Damit verabschiede ich mich für das Jahr 2014 von euch, werte Leser. Die Statistik sagt, dass in diesem Jahr mehr als 15000 Zugriffe auf diesen Blog erfolgt sind, eine tolle Sache! Ich werde im nächsten Jahr natürlich weiterhin fleißig Spielberichte und Miniaturen posten und hoffe, euch weiterhin als Leser begrüßen zu dürfen. Ich werde vielleicht dann im nächsten Jahr ein paar X-Wing-Artikel hinzufügen, um den Content des Blogs noch weiter zu erhöhen.

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr, wir sehen uns 2015 wieder!
– Kubi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.