1. BTV Age of Sigmar Realmgate Wars Turnier

Heute fand das erste Age of Sigmar Turnier in unserem Verein statt! 1000 Punkte nach SDK mit den Missionsregel á la Mshrak! Hier gibt es die Regeln. 15 Spieler waren anwesend (einer war leider verhindert), alle bereit einen tollen Tabletop-Tag auf den Schlachtfeldern des Sigmar zu erleben. Die Armeen findet ihr hier.
Ich beschreibe nun in Kürze meine beiden Spiele. Die ganzen Fotos gibt es auf der FB-Seiter des Vereins, dafür bitte hier klicken.
Als Orga habe ich wegen ungerader Spielerzahl das erste Freilos genommen. Daher habe ich zwei Spiele gemacht. Meine Stormcast waren ja ganz frisch bemalt, wer meinen Blog verfolgt, der kennt den Begriff. N.P.F.G.S. (Newly Painted First Game Syndrome). Und was passiert, wenn die gesamte Armee neu ist (waren meine beiden ersten Spiele mit den Stormcast)? Es gibt Haue für die Krieger des Sigmar. 😉

Hier nochmal meine Liste, der Vollständigkeit halber:
Lord Castellant 123
Knight-Vexillor (Banner des Sturmbringers) 99
4 Liberators (Warhammer and Shield) + 1 Liberator Prime (Warhammer and Shield) 118
4 Liberators (Warhammer and Shield) + 1 Liberator Prime (Warhammer and Shield) 118
3 Liberators (Warblades) + 1 Liberator (Grandblade) + 1 Liberator Prime (Warblades) 122
2 Prosecutors (Celestial Hammers) + 1 Prosecutor Prime (Celestial Hammers) 108
2 Retributors + 1 Retributor Prime 153
3 Judicators (Skybolt Bows) +1 Judicator (Shockbolt Bow) + 1 Judicator Prime (Shockbolt Bow) 157
Gesamt 998

Spiel 1 vs Mr. Freilos
Der arme Mr. Freilos hat das ganze Turnier über kassiert und 0 Punkte gemacht. 😦

Spiel 2 vs Seraphon
Ich hatte vom vorherigen Spiel schon viel gehört von den bösen Ripperdactyls (kriegen durch eine Fähigkeit Rerolls für Treffer und Wunden und haben eine weitere Fähigkeit, die bei jedem Treffer einen weiteren Trefferwurf machen lässt, tendenziell unendliche Treffer möglich). Hoppla. Dazu können die auch noch zielgenau „schocken“. Eine Einheit werde ich da auf jeden Fall abgeben müssen gegen die. Ich glaube, die Seraphon sind die AoS-Eldar. 😉 😀

Ich stelle meine Leute in einer Schlachtreihe auf, die Echsen verteilen sich auch. Da sie das Spiel beginnen, zaubern sie viel und die 3Ripperdactyls erscheinen im Rücken meiner Linie. Sie greifen dann auch direkt die Prosecutors an und zerhacken sie mit sovielen Wunden, nachdem sie so an die über 50Treffer bekommen haben. In meinem Zug teleportie ich meine Retributos hinten den Ober-Slann und zerbrösel ihn mit den großen Hämmern meiner Elite. Ich versuche, mit einer Einheit Liberators die Ripper zu erledigen, pralle aber ab und verliere die Einheit. Meine weiteren Liberators werden langsam aufgemischt von den anderen Echsen. Judicators feuern ergebnislos auf die Ripper, die dann ihrerseits die Judicatoren fressen und dann noch den Castellant. Am Ende kann ich keine Marker mehr halten, aber gibt dann wegen Missionsregeln ein unentschieden weil die Seraphon auch keine Marker haben.

Autsch!

Spiel 3 vs Khorne Bloodbound
Die Gegner waren im letzten Spiel eine wunderbar bemalte Khornetruppe. Ich stelle wieder als Linie auf und darf beginnen, ich halte mich etwas zurück und schiesse nur, ohne viel Schaden und warte was passiert. Die Bloodbound rennen geschlossen vor und hoffen auf den Doppelzug, aber ich schaffe wieder die Ini. Ich greife meinerseits mit vielen Einheiten an (Teleport der Retributors zum Bloodsecrator zerlegt ihn leider nicht komplett), aber ich verwürfel einfach alle Attacken und kriege im Gegenzug richtig eingeschenkt. Abgekürzt: Die Bloodbound vermöbeln meine Stormcast Eternals so richtig und erhalten dann am Ende einen großen Sieg.

Die Spiele waren lehrreich und spaßig. Ich selber habe den vorletzten Platz ergattert (danke, Mr. Freilos, für den einen zusätzlichen Punkt! ;)). Was ich für die Zukunft beachten muss: Diese kleinen Trupps taugen nichts. Man bekommt nicht genug Attacken (besonders wenn man so mies würfelt wie ich heute) und das Echo ist meistens zu stark. Richtig gut sind die teleportierenden Retributors, die Einheit werde ich noch vergrößern oder einfach eine zweite größere Truppe hinzufügen.

Die Top 3 waren dann am Ende: 1. Hochelfen, 2. Chaos-Monstermash, 3. Goblinhorde.

Ich denke, alle Teilnehmer waren zufrieden und dass wir sogar Gäste aus dem fernen Wolfsburg und sogar Regensburg begrüßen durften, freut mich sehr!

Also, bis zum nächsten Mal auf den Schlachtfeldern im Zeitalter des Sigmar!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.