40k Spielbericht – Chaos Space Marines vs Dark Angels (1500 Punkte)

Seid  gegrüßt, werte Leserschaft! Heute werde ich mal die Neuauflage des Black Legion Supplements benutzen und eine Armee aufstellen, die fast komplett nur aus Marines besteht. Klassische Black Legion, nur Marines und ihre Fahrzeuge. Da soll keiner sagen, ich spiele ja immer nur dämonisches Zeug… 😉
Ich nutze zwei Formationen, um mir daraus 1500 Punkte zu bauen, auch der Chef persönlich gibt sich heute die Ehre! Es geht gegen die Dark Angels.

Chaos Space Marines (Formation (Black Legion) + Formation (Black Legion))
The Bringers of Despair
– Abaddon der Vernichter
– 4 Chaos Terminatoren (Veteranen, Energiefaust, Kettenfaust, Energieaxt, 3x Kombibolter, Champion (Energieaxt, Kombibolter), Chaos Land Raider (Zusätzliche Panzerung))
The Hounds of Abaddon
– 1 Chaosgeneral (Mal des Khorne, Veteran, Energieklaue, Brandfackel, Siegel der Verderbnis, Sprungmodul)
– 8 Khorne Berserker (Veteranen, Champion (Energieschwert, Plasmapistole, Melterbomben), Rhino)
– 10 Chaos Space Marines (Mal des Khorne, Veteranen, 2x Plasmawerfer, Champion, Rhino)
– 5 Raptoren (Veteranen, Mal des Khorne, Flammenwerfer, Champion (Energiefaust)
– 3 Chaosbiker (2x Melter, Champion)

Dark Angels (Kombiniertes Kontingent)
1 Interrogator-Chaplain auf Bike
1 Ravenwing Command Squad (6x Black Knights auf Bikes)
5 Deathwing Knights
5 Scouts mit Scharfschützengewehren
1 Taktischer Trupp Space Marines mit Raketenwerfer
1 Ravenwing Landspeeder mit 2 schweren Boltern
1 Ravenwing Landspeeder mit 2 schweren Boltern
1 Ravenwing Landspeeder mit 2 schweren Boltern
1 Vindicator
1 Vindicator
1 Land Raider Crusader

Gespielt wurde die Standard-Mahlstrommisson mit 3 Karten pro Runde, mit diagonaler Aufstellung. Es gab Nachtkampf. Die Dark Angels infiltrierten die Scouts in eine Ruine und hielten Chaplain und Kommandotrupp für einen Flankenangriff in Reserve. Die Black Legion ließ die Raptoren und den Chaoslord in Reserve. Die Space Marines hatten den ersten Zug.IMG_1910 IMG_1911 IMG_1912
Runde 1
Die Dark Angels bewegen sich nur sehr zaghaft nach vorne. Ihr Beschuss beschädigt ein Rhino stark und reißt zwei Chaosbiker von ihren Gefährten.IMG_1915Die Chaosarmee bewegt sich auch nicht sehr offensiv vor, da die Vindicators ordentliche Todeszonen erschaffen. Der Chaos Land Raider schafft es aber, den Vindicator zwei Rumpfpunkte zu nehmen und durchzuschütteln.
IMG_1917
Runde 2
Es erscheinen der Chaplain und die Black Nights im Rücken der Black Legion, während die restliche Armee leicht in die Mitte vorzieht.
Der Kommandotrupp vernichtet erst ein Rhino, dann zerstört ein Land Speeder mit gezielten Salven schwerer Boltgeschosse das zweite Rhino.IMG_1921Der Chaos Lord des Khorne und die Raptoren kommen aus der Reserve und wollen im Rücken der Dark Angels landen, aber sie verschätzen sich und knallen ungebremst in das einzige 3″ große, unpassierbare Geländestück und erhalten das Missgeschickergebnis „Vernichtet“. Zielgenau geschockt direkt in den Tod. Abaddon gibt dem Land Raider Fahrer erzürnt über diese Inkompetenz den Befehl , zu wenden und die Sturmrampe zu öffnen, damit er hinausstürmen kann, um sich den Kommandotrupp vorzunehmen. Die Marines aus den zerstörten Rhinos versuchen, sich neu zu positionieren, die Berserker bleiben aber im Gelände hängen und schaffen es nicht, in die Seite des beschädigten Vindicators zu bekommen, bevor sein Geschütz wieder einsatzbereit ist.
IMG_1923Der Trupp Chaos Marines zerschiesst einen nahen Land Speeder, während Abaddon und die Bringers of Despair mit feuerspeienden Kombiboltern in den Dark Angels Kommandotrupp rauschen. Abaddon verarbeitet den Chaplain sofort zu blutigen Fleischbrocken, während seine Terminatoren den restlichen Trupp dezimieren, aber auch Verluste hinnehmen müssen. IMG_1924 IMG_1925
Runde 3
Die Deathwing Knights verlassen ihren Land Raider, um die Chaos Marines von einem Missionsziel zu vertreiben. Der wieder feuerbereite Vindicator tötet mit einer Granate 5 der 8 Berserker, die anderen Einheiten der Dark Angels feuern auf die Chaos Marines und töten 3 Verräter, allerdings erreichen deswegen die Deathwing Knights nicht mehr den Nahkampf. Währrenddessen erschlägt Abaddon die letzten beiden Biker.IMG_1927 IMG_1928Abaddon und seine Leibgarde stürmen nun auf die Deathwing Knights zu, die überlebenden Berserker nehmen den Vindicator aufs Korn. Der Chaos Land Raider beschädigt sein imperiales Gegenstück leicht.IMG_1930Abaddon leitet den Nahkampf ein und die Deathwing Knights werden komplett niedergemacht. Die Berserker zerstören den angeschlagenen Vindicator.IMG_1931 IMG_1935
Runde 4
Das Primärziel der Dark Angels sind nun die Bringers of Despair.IMG_1933 IMG_1934 IMG_1936Der massive Beschuss kann allerdings nur den letzten Leibgardisten töten und Abaddon leicht verwunden.

Abaddon rast jetzt alleine auf den zweiten Vindicator zu, während die Khorne Berserker durch eine Ruine einen Land Speeder erspäht haben. Beide Fahrzeuge werden ohne Mühe von den Chaoskriegern vernichtet.
IMG_1937IMG_1939
Runde 5
Wieder konzentriert sich alles auf Abaddon. Nach einer heftigen Schussphase fällt der Kriegsmeister und wird auf sein Schiff zurückteleportiert.IMG_1940Die Berserker rennen nun auf die Taktischen Marines zu, die sich in Trümmern verschanzt haben, kommen aber nicht heran. Die Marines und der Land Raider zerstören den letzten Land Speeder.IMG_1943
Runde 6
Die letzten Berserker werden methodisch niedergeschossen und der Chaos Land Raider lahmgelegt.

Der Chaos Raider feuert zurück und beschädigt den Crusader. IMG_1944
Dann endet das Spiel mit einem Ergebnis von 7 : 6 Punkten für die Dark Angels! Sieg für das Imperium!
Das war ein echt blutiges Spiel, am Ende war das Schlachtfeld übersäht mit Leichen und brennenden Wracks. Abaddon ist echt ein Killer, auch wenn er hier das Spiel quasi alleine bestritten hat. Ärgerlich waren die Raptoren, die natürlich auf den Zoll genau in die einzige Stelle reinknallen, wo sie nicht hindürfen. Und dann direkt weg. Da sah ich das Spiel schon verloren, aber ich habe mich dann doch noch ganz gut geschlagen. Abaddon hat gut gewütet, allerdings hat der Gegner auch taktische Fehler begangen, indem er seine starken Einheiten (Kommandotrupp und Deathwing Knights) quasi Abaddon zum Fraß vorgeworfen hat, meine restliche Armee hätte dagegen nicht viel machen können.
Ich selbst habe meine Armee zu defensiv bewegt zu Beginn, da ich irgendwie Angst vor den Vindicators hatte, daher war ich dann schnell festgenagelt. Ich habe auch nicht direkt an der Linie meiner Aufstellungszone aufgestellt, da ich ausser Reichweite der Demolisher bleiben wollte.

Aber ich freue mich, das Abaddon nach soviel Zeit in der Vitrine endlich mal wieder ein paar Schoßhunde des falschen Imperators erledigen konnte. Und Spaß gemacht hat das Spiel auf jeden Fall, da war gut was los. So muss das sein!

Bis bald!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.