Age of Sigmar – Flesh Eater Courts

Nach dem Armeeprojekt ist vor dem Armeeprojekt…nun, da sich der Aufbau meiner Stormcast Eternals dem Ende zuneigt und ich weiterhin richtig HEISS auf das System bin, kommt direkt das nächste Projekt hinterher. Aber nicht, wie alle von mir erwartet haben, Chaos, nein, das nächste Projekt schlägt mich auf die Seite der Untoten. Die Flesh Eater Courts. Mir gefällt die Geschichte dazu:
Der einzig wirkliche Untote bei den Flesh Eatern ist ein gefallener, wilder Vampir, ein Ghulkönig, der vollkommen wahnsinnig ist. Er selbst sieht sich nicht als nacktes, blutverschmiertes Monstrum, sondern als edlen König in wehenden Gewändern. Er schart sterbliche Diener um sich, allesamt Kannibalen, die durch die dunkle Magie des Vampirs zu einer Art Halb-Untoten werden, den Mordants. Sie teilen auch den Wahnsinn ihres Herrn, sie halten sich für edle Ritter und Soldaten in strahlenden Rüstungen, ihre kruden Knochenwaffen und spitzen Steine sind mächtige Schwerter und die riesigen Zombie-Fledermäuse, auf denen die Ghulkönige reiten, sind in ihren Augen Greifen und Pegasii. Andere Rassen sind für die Flesh Eater wilde Barbaren, die es zurückzuschlagen und aus dem Königreich zu vertreiben gilt. So kommt es, dass der Vampir und seine Ghule einen pervertierten Hofstaat bilden und während sie kreischend über ihre Opfer herfallen und sie in Stücke reißen und fressen, sehen sie sich nur als Verteidiger ihres Königreiches, die mit einem edlen Schlachtruf die Feinde des Königs richten und danach ein großes Festmahl feiern.
Verrückter Fluff, gefällt mir! Und die Modelle sind mal was ganz anderes, als was ich sonst so male.
FleshEaterBoxDer Startpunkt ist diese große Armeebox, die einfach super ist für den Einstieg, große Ersparnis und man hat direkt alles für eine kleine Armee. Kleine Ghoule, große Crypt Horrors und ein Ghulkönig auf einem fliegenden Monster. Sehr schick!

Was die Bemalung angeht, weiche ich vom üblichen Grün bzw. blassen Hautton ab. Meine Mordants werden blau! Und da es dann so aussieht, als seien sie erfroren, werden die Bases dann Schnee haben. Also mal was ganz neues für mich. Die ersten Testmodelle habe ich auch bereits fertig, ein mächtiger Crypt Horror und zwei kleine Crypt Ghouls:
CryptHorrorTest GhoulTestSind etwas dunkler geworden als gedacht (die Fotos tun da ihr übriges zu), aber das gibt ihnen einen schönen finsteren Look. Bemalung geht auch schnell, die Trocknungszeit übertrifft die Malzeit beiweiten, schön, um mal zwischen anderen Bemalaufgaben mal ein oder zwei Ghoule zwischenzubauen.

So sieht es aus, in den Reichen der Sterblichen, wehe dem, der in ein Nest der Flesh Eater Courts gerät…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.