40k Spielbericht – Khorne Daemonkin vs Blood Angels (1850 Punkte)

Zeit für ein Spiel! Die Khorne Daemonkin treffen auf die (sehr schick bemalten) Blood Angels im „Battle of the red guys“!

Khorne Daemonkin (Kombiniertes Kontingent)
1 Bloodthirster of Insensate Rage
8 Zerfleischer (Champion)
8 Kultisten
1 Höllendrache (Hexenfeuerwerfer)
2 Chaosbruten
1 Chaosbrut
1 Klauenmonstrum (Magmaschneider)
1 Klauenmonstrum (Peitschententakel)
1 Chaos Knight Paladin (Daemon Knight of Khorne, Kakophon)
-Formation: Gorepack
  3 Chaosbiker (2 Melter)
3 Chaosbiker (2 Melter)
6 Bluthunde
6 Bluthunde
5 BluthundeIMG_0588

Blood Angels (Das besondere Kontingent aus dem Codex dessen Name mir grade entfallen ist)
1 Skriptor (Terminatorrüstung, Meisterschaftsgrad 3)
1 Lemartes
5 Sturmterminatoren (Hammer und Schild)
10 Todeskompanisten (Sprungmodule)
10 Taktische Marines (Laserkanone, Melter)
10 Taktische Marines (Flammenwerfer, schwerer Flammenwerfer)
1 Stromraven Angriffsschiff
1 Land Raider Redeemer
1 Vindicator
1 Sicaran Battletank
IMG_0589
Gespielt wurde die Mahlstrommission „Taktische Eskalation“ mit der Aufstellung „Hammerschlag“. Es herrschte Nachtkampf zu Beginn, die Diener des Khorne hatten den ersten Zug. Bei den Daemonkin bleiben der Drache und die Zerfleischer in Reserve. Die taktischen Marines der Blood Angels teilen sich auf, der zweite Trupp bleibt mit dem Stormraven in Reserve.IMG_0590 IMG_0591 IMG_0592 IMG_0593 IMG_0594 IMG_0595 IMG_0596
Runde 1
Die Daemonkinhorde stürmt geschlossen vor, nur die Kultisten bleiben im Hintergrund für etwaige Missionszziele. Es gibt wenig Beschuss, 2-3 Marines sterben durch Kombibolter und Kampfgeschütz.IMG_0599Die Blood Angels wollen den Kampf zu Gegner tragen. Die Todeskompanie springt vor, der Land Raider rumpelt vorwärts und entlädt den Skriptor und seine Terminatorengarde.IMG_0600 IMG_0601Der Skriptor möchte eine Psikraft entfesseln. Allerdings erleidet er eine veherrende Attacke aus dem Warp dabei und wird ins Immaterium gesaugt, wobei ein weiterer Teminator durch zuckende Energien stirbt.
Die restlichen Terminatoren attackieren nun alleine das Klauenmonstrum vor sich und können der Maschine einen Hüllenpunkt rauben, allerdings fällt auch ein weiterer Terminator. Die Todeskompanie schafft ihren Angriff ganz knapp nicht.IMG_0602
Runde 2
Kreischend stößt ein Höllendrache aufs Schlachtfeld herab. Die Daemonkin rücken weiter vor und machen sich für das kommende Blutvergießen bereit. Der Beschuss ist nicht erwähnenswert.IMG_0604 IMG_0605Die Terminatoren und das Tentakelklauenmonstrum kämpfen weiter vor sich hin. Der Ritter schafft seinen Angriff auf den Land Raider nicht (4″ –> Doppel 1). Ein Bluthunderudel frisst einen Trupp taktische Marines. Die anderen Hunde und die Biker rauschen in die Todeskompanie, ein harter Kampf entbrennt. Das zweite Klauenmonstrum attackiert den Sicaran, kann dem Panzer aber nur einen Streiftreffer verpassen. Der Bloodthirster schmettert seine kolossale Axt in die Panzerung des Land Raiders und bringt das Gefährt zur Explosion.IMG_0606 IMG_0607Der Stormraven trifft als Verstärkung für die bedrängten Astartes ein.
Der Flieger nimmt den Drachen ins Visier, seine Waffen treffen allerdings nicht oder kommen nicht durch die warpverzerrte Panzerung. Der Vindicator sprengt zwei Chaosbiker ins Nirvana. Der Sicaran setzt zurück und durchlöchert das Klauenmonstrum vor sich vollständig.IMG_0608IMG_0609Die Terminatoren beschädigen das andere Klauenmonstrum, müssen aber auch Schaden hinnehmen. Lemartes und die Todeskompanie wehren sich tapfer, werden aber langsam von den Bluthunden dezimiert.

Runde 3
Zerfleischer kommen aus dem Warp, sie erleiden aber ein Schocktruppenmissgeschick und werden weit abseits platziert. Der Ritter wendet sich dem Sicaran zu, der Bloodthirster springt auf den Vindicator zu. Der Höllendrache attackiert den Stormraven mit einer Überflugattacke, wobei das Flugzeug in einer gleißenden Explosion vergeht! Nur zwei Marines überleben den Absturz.
Kein Beschuss.
Zwei Bruten mischen sich in den Kampf mit Lemartes ein, es gibt Opfer auf beiden Seiten, allerdings zu Gunsten des Chaos. Der Ritter macht mit dem Sicaran kurzen Prozess, das gleich gilt für die Begegnung des Vindicators mit der Axt des Bloodthirsters.IMG_0611 IMG_0612 IMG_0614 Die Blood Angels haben nicht mehr viele Optionen.
Die beiden Marines feuern auf die Hunde, ohne viel Erfolg. Lemartes macht die Bruten nieder, aber die Hunde zerfetzen die Todeskompanisten. Die Terminatoren zerstören schliesslich das Klauenmonstrum.IMG_0615
Runde 4
Daemonkin setzen zum Todesstoß an.
Der Drache fliegt eine Wende und brennt die letzten Marines aus der Bastion. Bluthunde zerreißen die überlebenden Krieger des Flugzeugabsturzes. Der Bloodthirster zermalmt die letzten Terminatoren und die Bluthunde töten schlussendlich Lemartes und die Todeskompanie.
IMG_0616
Kein Imperialer ist mehr auf dem Schlachtfeld. Die Daemonkin haben alle ihre Feinde abgeschlachtet. Blut für den Blutgott, Schädel für seinen Thron!

Punkte haben wir gar nicht mehr gezählt.

 

Was für ein Spiel! Das habe ich nicht erwartet. Aber ging ja schon gut los mit dem Suizid-Skriptor, der sich beim zaubern selber sprengt…Khorne hasst Psioniker! 😉

Ein spaßiges Spiel gegen eine schön bemalte Armee, das ist das wahre 40k. 🙂
Bis zum nächsten Mal!

Werbeanzeigen

2. Warhammer ist Hammer 40k Turnier – 1850 Punkte

Gestern fand das 2. Warhammer ist Hammer 40k-Turnier in Bremen statt (T3-Seite). Gespielt wurden 1850 Punkte ohne Alliierte und als Befestigung war nur die Aegis erlaubt. 3 Spiele waren angesetzt. Ich führte meine von Khorne gesegneten Chaos Space Marines in die Schlacht, mit einer schnellen Sturmaufstellung.

Chaos Space Marines
1 Chaosgeneral des Khorne mit Axt der blinden Wut auf Moloch
1 Dämonenprinz des Khorne mit Flügeln und Brandfackel
10 Kultisten mit Sturmgewehren und Maschinengewehr
10 Kultisten mit Flammenwerfer
10 Khorne Berserker
1 Höllendrache mit Hexenfeuerwerfer
1 Höllendrache mit Hexenfeuerwerfer
4 Chaosbruten
1 Klauenmonstrum mit Magmaschneidern
1 Klauenmonstrum mit Magmaschneidern
1 Land Raider
1 Aegis-Linie mit Flak

Der Plan: Moloch in Bruten, Berserker in den Land Raider, alles bis auf die Kultisten stürmt nach vorne und macht Druck, während die Kultisten hinten bleiben bei den Missionszielen und der Flak. Die Aegis liefert Schutz zu Beginn des Spiels. Und die zwei Drachen sollen das tun, was ein Höllendrache so tut (alles abfackeln, was nicht bei 3 von der Platte flieht).

Spiel 1 vs Blood Angels von Oliver „pe2ooo“ Kröger
Das erste Spiel also gegen einen BTV-Kollegen. Marines, das schmeckt den Drachen.
Die Liste:
1 Scriptor
5 Scoutbikes
5 Scoutbikes
1 5er Sturmtrupp in Landungskapsel
1 10er Sturmtrupp
1 5er Sturmtrupp im LasPlas-Razorback
1 5er Sturmtrupp im LasPlas-Razorback
1 Stormraven
1 Predator mit Maschinenkanone und Laserkuppeln
1 Predator mti Maschinenkanone und Laserkuppeln
1 Furiso-Cybot mit Blutklauen in Landungskapsel
1 Furioso-Cybot mit Blutfäusten in Landungskapsel

Die Aufstellungsart war klassisch gegenüber, als Missionsziele gab es 3 Marker in der neutralen Zone mit je 4 Punkten und je 1 Marker in den Aufstellungszonen für 6 Punkte. Es gab keine Nacht und die Blood Angels hatten den ersten Zug.IMAG2021 IMAG2023 IMAG2022Die Blood Angels bewegten sich etwas, während die beiden Landungkapsel mit den Cybots an den Flanken vom Himmel kamen. Der Beschuss verursachte nur einen Hüllenpunktverlust am Land Raider.IMAG2025Das Chaos ging direkt in den Gegenangriff, der General und der Land Raider preschten vor, während sich die Klauenmonstren und der Dämonenprinz um die Cybots kümmerten und sie direkt verschrotteten.IMAG2026Danach erschien der Storm Raven und die letzte Landungskapsel. Die Scout Bikes wollten den Chaoslord angehen, aber drei der vier Biker konnten nicht mit dem Ruinengelände umgehen und stürzten von ihrem Gefährt. Die anderen Biker bewegten sich auf eine Kultisteneinheit zu. Der Stormraven, der durch die abfangende Flak nur Schnellschüsse abgeben konnte, verletzte den Dämonenprinzen. Der Sturmtrupp aus der Kapsel feuerte effektlos auf die Bruten, während die Razorbacks und Predatoren an den Rettungswürfen der Klauenmonstren scheiterten. Der letzte Biker in der Ruine griff den General an und starb sofort. Die Kultisten hielten standhaft gegen die Scoutbiker aus, mussten aber Verluste hinnehmen.IMAG2029 IMAG2030Nun kam ein Höllendrache aufs Feld, mit seiner Überflugattacke und dem Flammenatem löschte der den Kapseltrupp aus. Der Dämonenprinz machte kehrt, um den Kultisten zu helfen, während die Armee weiter vorrückte. General und Bruten griffen die Fahrzeuge vor sich an, der Predator überlebte mit einem Hüllenpunkt, der Razorback aber explodierte.IMAG2031Die Marines und der Predator schossen die Bruten fast alle nieder, während der Stormraven eine Wende flog und Klauenmonster und Drachen beschoss, aber wieder an den dämonischen Schutzkräften versagte. Es kam ansonsten nur zu Hüllenpunktverlusten an einem Klauenmonster durch die restlichen Panzer. Der Prinz zerhackte die Biker. Die Marines griffen den General an. Die letzte Brut wurde erschlagen, während der General in der Herausforderung den Sergeant erschlug und als „Dank“ in eine Chaosbrut verwandelt wurde. IMAG2034Der zweite Drache kam herein, aber hatte kein wirkliches Ziel. Der zweite Drache verließ das Feld, aber nicht ohne vorher den angeschlagenen Predator im Sturzflug zu erledigen. Die Klauenmonster erreichten die verbliebenen Panzer und zerstörten sie. Die Generalsbrut hielt sich gegen die Marines, während die Kultisten zu den Missionszielen liefen.

Dann ging Stormraven in den Schwebemodus und setzte eine weitere Einheit Marines ab, die die Kultisten niederschossen und flüchten ließen. Die Marines aus dem kürzlich zerstörten Razorback rächten sich am Klauenmonstrum. IMAG2037Der zweite Drache flog vom Feld, während der erste Flieger wieder hereinkam und die neuen Sturmmarines atomisierte. Der Prinz kam der Generalsbrut zu Hilfe. Die Berserker kamen aus dem Raider und griffen die Marines, die das Klauenmonster zerstört hatten, an und gesiegten sie. IMAG2039Der Stormraven lud nun seine zweite Einheit Sturmmarines aus, die die Flak einnahmen und damit die sich gesammelten Kultisten erschossen. Der Beschuss des Stormraven tötete alle anderen Kultisten bis auf einen und zusätzlich die Generalsbrut. IMAG2040Ein Beuteschlag eines Drachens zerstörte den Stormraven, so dass nun auch der Skriptor aussteigen musste. Die beiden Drachen und der Prinz machten sich nun über die letzten 6 Marines her und fegten die Blood Angels damit von der Platte.IMAG2041Ein Sieg für die Chaos Space Marines mit einem Ergebnis von 18 : 2!

Spiel 2 vs Chaosdämonen von Fabian „Anubis79“ Krömer
Als nächstes begegnete mir eine bunt gemischte Dämonenarmee.

1 Herold des Khorne auf Moloch
1 Herold des Khorne auf Moloch
1 Herold des Tzeentch mit Meisterschaftsgrad 3
1 Maske des Slaanesh
1 große Horrors-Einheit
1 11er Dämonetten
1 10er Dämonetten
11 Bluthunde
11 Bluthunde
4 Slaaneshbestien
2 Seelenzermalmer des Nurgle
1 Aegislinie

Aufstellung war Hammerschlag, mit 5 Markern und Killpoints als Mission. Die Dämonen hatten den ersten Zug, aber meine Marines stahlen die Initiative! Es gab keine Nacht. Die Dämonen behielten die Dämonetten mit der Maske in Reserve.
IMAG2042 IMAG2043 IMAG2044Die Chaosarmee rückte geschlossen vor, es passierte sonst wenig. Die Dämonen verhielten sich dagegen etwas unerwartet, denn sie zogen sich im Angesicht des Ansturms der Black Legion gesammelt zurück! Die Seelenzermalmer feuerten mit ihren Auswürfen, konnten aber nur Streiftreffer bei den Klauenbestien verursachen.IMAG2045In Runde 2 erschienen beide Drachen und rasten auf die Dämonen zu, genau wie die restliche Armee. Der Land Raider erwischte einen Seelenzermalmer kritisch und sprengte ihn in die Luft. So konnten die Klauenmonstren die Horrors angreifen und binden.IMAG2046 IMAG2047Dann erschienen die Maske und ihre Einheit Dämonetten. Die Hunde griffen den General und die Bruten an, alle Bruten starben, nur der General blieb zurück. Der zweite Seelenzermalmer griff eine Klauenbestie an, legte sie lahm, wurde aber im Gegenzug von der Black Legion Dämonenmaschine zerstört! IMAG2048 IMAG2049Die Drachen und der Prinz wüteten, während die Horrors weiterhin vom Klauenmonster zermatscht wurden. Der General und der Herold lieferten sich ein Duell, konnten sich aber nicht verletzten. Drei Slaaneshbestien brachen durch. IMAG2052Der Land Raider lud die Berserker aus, die sich auf die Dämonetten und die Maske stürzten. IMAG2053Die Kultisten und ein Drache kümmerten sich um die Slaaneshbestien. Der Prinz griff die Horrors an und erschlug die letzten Dämonen. Die Berserker wurden von weiteren Bluthunden angegriffen, aber einer blieb standhaft. Dann erschien die zweite Einheit Dämonetten aus dem Warp, direkt bei der Aegislinie. Der Chaoslord machte den Herold nieder und wurde zum zweiten Mal an diesem Tage zur Brut (WAS SOLL DAS?!). IMAG2055Die restlichen Runden zusammengefasst:
Die Generalsbrut zog sich zurück, die Dämonetten und Maske wurden erschossen und die Bluthunde gebunden von Dämonenprinz und Klauenmonstrum. Am Ende gewannen die Chaos Space Marines mit einem Ergebnis von 20 : 0!

Spiel 3 vs Necrons von Alexander „shazzui“ Amann
Das letzte Spiel des Tages und es ging wieder gegen einen Vereinskollegen. Bei diesem Spiel ging es quasi um die Wurst, um den Turniersieg!

Die Liste:
1 Zanndrek
1 Hochlord
Jede Menge Kryptomanten mit DS1-Flamern, Teleportern usw.
Große Necronkriegertrupps in Geisterbarken
1 10er Extinktoren
1 5er Krieger
1 5er Krieger in Sichel
1 5er Eleminatoren in Sichel
1 Tesla-Gleiter
1 Tesla-Gleiter

Hier gab es wieder 5 Marker und Killpoints. Aufstellung diagonal. Das Chaos hatte den ersten Zug und es gab keinen Nachtkampf. IMAG2059 IMAG2060 IMAG2061Der General ging direkt nach vorn, genauso wie die Klauenmonster. Der Land Raider blieb weiter hinten zum feuern, war aber erfolglos. IMAG2063Die Antwort kam sofort. Die Geisterbarken gingen in Angriffsposition und die Extinktoren wurden von einem Kryptomanten hinter die Klauenbestien teleportiert. Der anschliessende extrem massive Gaussbeschuss zerstörte beide Dämonenmaschinen auf der Stelle. IMAG2064Dann kamen beide Drachen herein und rächten sich an den Extinktoren, indem sie alle verbrannten. Der Lord und die Bruten griffen eine Barke an und zerstörten sie. IMAG2066In der kommenden Runde erschienen beide Nachtsicheln, wobei eine von der Flak abgefangen und zerstört wurde. Sie konnte aber noch ihre Fracht absetzen, so dass der General und die Bruten von Eleminatoren, Verzweiflerflammenwerfer und Gaussblastern erschossen wurden. Auch der Prinz starb, durch die Teslagleiter.
Die Drachen zerstörten mit Beuteschlägen die letzte Sichel und entflammten die Eleminatoren. IMAG2069Nun kürzen wir ab: Der Land Raider gurkte herum, wurde zerstört, die Berserker erschossen, genauso wie die Kultisten. Drachen vom Himmel geholt. Ich wurde ausgelöscht, also am Ende ein 0 : 20 Verlust!

Damit war das Turnier beendet. Mein letzter Gegner holte den ersten Platz, ich wurde von einem Tau-Spieler überholt und erlangte dennoch einen Platz auf dem Treppchen, nämlich den 3. Platz!

Meine Liste war sehr gut, sie macht ordentlich Druck. Hätte ich nicht so verplant aufgestellt im 3. Spiel, wäre auch ein Sieg möglich gewesen, ich hätte alles auf einer Flanke platzieren sollen und nicht alles aufteilen. Naja, aber das Listenkonzept wird ausgebaut, das macht Spaß!