BTV Mini-Turnier – 1500 Punkte

Willkommen beim zweiten Spielbericht in diesem Jahr! Und ich habe direkt eine freudige Ankündigung: Ich habe eine neue Digitalkamera und damit wird sich die Bildqualität in diesem Blog schlagartig verbessern, beginnend mit diesem Eintrag! Da ich noch die ganzen Funktionen der Kamera ausprobieren werden muss, sind die Bilder hier der erste Versuch.

Beim heutigen Vereinstreffen haben einige 40k-Spieler und ich (4 waren wir) ein Mini-Turnier veranstaltet. Jeder sollte einmal gegen jeden Spielen, also 3 Spiele pro Person. Aus Zeitgründen haben wir aber doch nur 2 Spiele pro Person geschafft. 1500 Punkte wurden gespielt.
Ich brachte meine Chaos Space Marines mit:
1 Chaosgeneral des Khorne mit Axt der blinden Wut auf Moloch
1 Dämonenprinz des Nurgle mit Meisterschaftsgrad 3
10 Kultisten mit Flammenwerfer
10 Chaos Space Marines mit zwei Meltern im Rhino
5 Biker mit zwei Meltern und E-Faust-Champion
5 Chaosbruten
1 Höllendrache mit Hexenfeuerwerfer
2 Kyborgs
1 Klauenmonstrum

Anwesend waren neben meinen Chaos Marines noch Orks, Tau und eine Horus Heresy Death Guard Armee.

Spiel 1
Im ersten Spiel traf ich auf die Orks, sie hatten einen besonderen Boss auf Bike, mehrere Bikerboyz, Ballaboyz, Moschaboyz, Stormboyz, Grotz, Plünderaz und Koptaz dabei. Mahlstrommission war „Verdeckte Operation“ mit Aufstellung „Hammerschlag„. Das Chaos hatte den ersten Zug.
Die Chaosarmee stürmte direkt vor und konnte einen Erstschlag gegen sich zu weit vorgescoutete Koptaz mit dem Molochlord landen, der sie auch direkt niedermachte. In der zweiten Runde griffen Prinz und General einen Moschatrupp an und fraßen sich fest, sie wollten nicht fliehen. So konnten die Biker auf der anderen Flanke für Unruhe sorgen, diese wurden dann von Kyborgs und Chaos Marines gestellt, nachdem diese eine Einheit Stormboyz besiegten, zusammen mit dem Klauenmonstrum.
Danach fraßen sich Prinz und General weiter durch die Orks, während eifrig Missionsziele eingenommen wurden. Nach Runde 5 war das Spiel dann auch zuende, die Orks wurden ausgelöscht (Punktzahl vergessen). Sieg für die dunklen Götter!

Spiel 2
Jetzt traf das Chaos auf eine Armee aus vergangenen Zeiten, die Horus Heresy Death Guard! Viele Marines, sehr viele Marines, alle zu Fuss. Mission war „Taktische Eskalation“ mit „Hammerschlag„. Wieder begann das Chaos das Spiel.
Die Armee stürmte wieder vor und in Runde 2 nach sehr wenig effektiven Gegenbeschuss kam es zu Nahkämpfen, General und Bruten rauschten in einen Breachertrupp und brauchten wegen sehr guter Würfe für Verletzungen ignorieren viele Nahkampfphasen, um da siegreich herauszukommen. Der Dämonenprinz wurde verheizt, da er direkt in einem Trupp mit dem feindlichen Kriegsherr landete, der mit dem Dämonen kurzen Prozess machte. Das Klauenmonstrum konnte auch eine Einheit vernichten, bevor es von massig Raketen zerstört wurde. Es gab dann ein Hin und Her, aber die Anzahl der antiken Marines nahm stetigt ab, bis sie in Runde 6 ausgelöscht wurden, die Endpunktzahl war 13 : 5.

Das waren die 2 Spiele und somit waren die Chaos Space Marines die Tagessieger! Ich bin mit der Performance meiner Armee sehr zufrieden und es war ein schöner Hobbytag. 🙂

Und nun schliesse ich diesen kurzen Beitrag mit ein paar zufälligen Fotos der Spiele. Bis bald!
IMG_0006 IMG_0007 IMG_0008IMG_0009 IMG_0010 IMG_0011IMG_0013 IMG_0014 IMG_0015IMG_0016 IMG_0017 IMG_0018IMG_0019 IMG_0020 IMG_0022 IMG_0025IMG_0029 IMG_0030 IMG_0031 IMG_0032 IMG_0035