X-Wing Spielbericht – Rebellen vs Imperium (100 Punkte)

Heute habe ich mal wieder eine Runde X-Wing gespielt. Sollte ich wieder öfters machen, das Spiel macht nach wie vor richtig Spaß! Und bald kommt ja auch der neue Kinofilm und dafür gibts die passende neue Starterbox mit dem neuen X-Wing und dem neuen Tie-Fighter…soviel neues Spielzeug! 😉

Heute hatte ich eine Rebellenstaffel dabei, die gegen das Imperium anflog.

Rebellen:
E-Wing – E´than Abath (Bis an die Grenzen, Tarnvorrichtung, R2-Astromech) (Piloten-Wert 5)
X-Wing – Wedge Antilles (Jagdinstinkt, T7-R1 Astromech) (P-Wert 9)
Z-95 – Tala Schwadron (P-Wert 4)
Z-95 – Tala Schwadron (P-Wert 4)

Imperium:
VT-49 Decimator – Captain Oicunn (Aggressiv, Bordschütze) (P-Wert 4)
Lambda Shuttle – Omikron-Gruppe (Verbesserte Schilde) (P-Wert 2)
Lamdba Shuttle – Omikron-Gruppe (Verbesserte Schilde) (P-Wert 2)

4 Rebellenjäger gegen 3 große Schiffe des Imperiums, schwere Feuerkraft gegen kleines Gewusel. Die Fähren und der Decimator sind stark im Beschuss, aber die Fähren sind leicht auszumanövrieren mit ihrer schlechten Wendigkeit. Meine Jäger müssen also irgendwie in die toten Winkel kommen, ohne sich dabei vom Turmgeschütz des Decimators erwischen zu lassen. Und natürlich halten diese großen Pötte einiges aus. Spannend!
IMG_0982Die Schiffe stellen sich auf gegenüberliegenden Seiten auf, die Rebellen operieren dabei in Zweierschwadronen. Die imperialen Fähren stellen die erste Angriffslinie, der Decimator patroulliert im hinteren Bereich.
Zu Beginn bewegen sich die Kontrahenten zaghaft nach vorne, es kommt zu keinerlei Feindberührungen, aber die Anspannung bei den Piloten wächst, während die Punke auf dem Radar immer näher kommen.
Dann drehen die Fähren bei, genauso wie die Rebellen, der Decimator hält sich aber noch zurück. IMG_0983Erste Blastersalven werden ausgetauscht, aber nur mit minimalen Effekt auf die große Distanz.
Dann bleibt eine Fähre auf der Stelle stehen, während die zweite Fähre weiter vorgleitet, der Decimator dreht nun ein, die Rebellen rasen weiter auf die feindlichen Schiffe zu. IMG_0984Beschuss der beiden Fraktionen führt zu Schildverlusten.
Nun preschen die Fähren beide weiter vor, zwingen die Rebellenschiffe zu Ausweichbewegungen und hindern sie, effektiv ihre Waffen einzusetzen. Der Decimator feuert aus kurzer Entfernung, richtet aber nicht viel Schaden an. IMG_0985Die Rebellen starten durch, um aus dem Nahkampf zu kommen. Nur ein einzelner Z-95 bleibt im Nahbereich des Decimators, beide Schiffe beschädigen sich, allerdings bewahrt die Ausweichkunst des Tala-Schwadron Piloten sein Schiff vor der Zerstörung. IMG_0986Die Rebellen formieren sich für einen weiteren Zielanflug, während die Fähren versuchen, so schnell wie möglich zu wenden, was ihre Schiffe ans Limit bringt. Der Decimator kann nun den verirrten, einzelnen Z-95 erfolgreich abschiessen.IMG_0987Die Rebellen verkürzen sehr schnell die Distanz, während sich auch der Decimator und eine Fähre heranwagen. IMG_0988Die Fähre nimmt den E-Wing in die Zielerfassung, allerdings sind die Reflexe des E-Wing- und X-Wing-Piloten schneller und sie zerstören mit einer gebündelten Salve das Großschiff.
Während die verbliebene Fähre weiterhin versucht, zu wenden, geht der Decimator auf Konfrontationskurs mit dem E-Wing und rammt ihn, so dass der Jäger, der nur noch einen Hüllenpunkt hat, explodiert. IMG_0989

Nun sind nur noch der X-Wing und ein Z-95 übrig, die ihrerseits zum Gegenangriff übergehen und den Decimator nach heftigen Blastersalven in einer fulminanten Explosion vergehen lassen!IMG_0990So ist nur noch eine Lambda-Fähre übrig, die allerdings nicht mehr viel gegen die beiden Jäger ausrichten kann und dann auch ein schnelles Ende erleidet.IMG_0991Sieg für die Rebellenallianz!

So war der Ablauf des Gefechts, lief ziemlich gut. Die Imperialen waren auch etwas unglücklich, was ihre Würfe anging, und auch der Decimator, der mehrere kritische Schäden erhielt, wovon direkt 2 Stück doppelter Schaden waren…aber so kann es gehen.

Mehr X-Wing in Zukunft lautet meine Devise! Und dann auch mal Fotos ohne Blitz, dann ist nich alles so grell. 😉

Bis zum nächsten Mal, werte Leserschaft!

Werbeanzeigen

Spielbericht – X-Wing (100 Punkte)

Ich hatte versprochen, auch mal X-Wing in meinem Blog zu behandeln. Wer das Spiel nicht kennt, der kann sich hier eine kurze Einführung ansehen:

Webseite des Spiels
Beschreibung des Spiels

Da bei einem X-Wing Spiel sehr viel passiert und die Runden kürzer sind, werden meine X-Wing Spielberichte eher Zusammenfassungen mit Bildern als ein Runde-für-Runde Ablaufbericht. Ich probiere es einfach mal, gerne könnt ihr in den Kommentaren Kritik abgeben!

Ich hatte heute beim Vereinstreffen 3 Staffelzusammenstellungen dabei, alle drei waren Rebellenlisten (ich spiele sonst eher Imperium, daher mal geballte Rebellenpower).

Spiel 1
Meine Rebellenstaffel:

X-Wing -Wedge Antilles
+ Agressiv

X-Wing – Biggs Darklighter
+ R2-D2
+ Verbesserte Schilde

HWK-290 – Kyle Katarn
+ Blastergeschütz
+ Verbesserte Hülle
+ Jan Ors
+ Moldy Crow

Der Plan: Wedge ist die Walze, die alles abschiesst (er reduziert die Wendigkeit des Gegners), gedeckt von Biggs´ Fähigkeit (man muss, wenn möglich, auf sein Schiff feuern, deswegen hat er mehr Schilde bekommen), der gleichzeitig von Kyle Kartarn unterstützt wird (er kann Fokus verteilen, der wahlweise durch Jan Ors zu Ausweichen wird).
Diese Staffel traf auf eine andere Rebellenaufstellung: Ein X-Wing mit Biggs (Klooooon!), zwei B-Wings der Blau-Staffel und ein Z-95 der Tala-Staffel.
Beide Staffeln stellten sich diagonal gegenüber auf dem Feld auf.IMG_0070Beide Staffeln bewegten sich zuerst vorsichtig nach vorne, bis sie dann gleichzeitig aufeinander einschwenkten und dann in kurzer Reichweite aufeinandertrafen. IMG_0071Mein Biggs sengnete leider schnell das Zeitliche, da er zu weit vorne stand. Die Formationen brachen dann auf.IMG_0072Wedge wurde dann auch abgeschossen, so war die Jagd auf den HWK nur noch Formsache. IMG_0073Das mit den Rebellenformationen und Synergien muss ich nochmal üben. Biggs darf nicht vorne stehen, der muss sich in Reichweite 3 verstecken und nicht an vorderster Front die Zielscheibe spielen.

Spiel 2
B-Wing – Nera Dantels
+ Meisterschütze
+ Verstärkte Protonentorpedos
+ Feuerkontrollsystem
+ B-Wing/E2
+ Aufklärungsexperte

A-Wing – Testpilot
-Chardaan Nachrüstung

A- Wing – Gemmer Sojan
+ Chardaan Nachrüstung
+ A-Wing Testpilot
+ Bis an die Grenzen

Y-Wing – Gold-Squadron
+Ionengeschütz

Eine bunt gemischte Truppe, kein größerer Sinn dabei, einfach mal ausprobieren. Nera sollte ordentlich Bumms verursachen mit den Torpedos.
Als Gegner standen ein imperialer Decimator mit vielen Aufrüstungen und ein TIE-Phantom mit „Geflüster“ auf der Gegenseite.
IMG_0077Nach vorsichtigem Annäheren kam es zu ersten Schüssen auf den Decimator.IMG_0078Der Phantom versuchte den Y-Wing zu zerstören, während der Decimator durch ein gewagtes Flugmanöver in alle Feuerbereiche kam und massiv beschädigt wurde. IMG_0079Nach einigen Runden und weiteren Beschuss wurde der Decimator bei einer Asteroidenkollision zerstört. Das Phantom erledigte währenddessen den B-Wing.IMG_0080Das Phantom erwies sich als zu wendig und zu schlüpfrig, nach und nach zerstörte es die gesamten restlichen Rebellenschiffe im Alleingang. IMG_0083Unüberlegte Liste und Rebellenunerfahrenheit gegen ein Phantom. So kann es nur böse enden. 😉

Spiel 3
Eine kleine 2-Schiff-Liste
YT-1300 – Chewbacca
+ Veteraneninstinkt
+ Verbesserte Hülle
+ Luke Skywalker
+ Lando Calrissian

B-Wing – Keyan Farlander
+ Bis an die Grenzen
+ Schwere Laserkanone
+ Verbesserte Sensoren
+ B-Wing/E2
+ Nien Numb

1 harter B-Wing und ein Falke, beide vollgestopft mit Ausrüstung. Die Gegner: Ein Phantom mit „Echo“, „Soontir Fel“ im TIE-Interceptor und „Turr Phennir“ im TIE-Interceptor.IMG_0084Die imperialen Schiffe flogen an ihrem Spielfeldrand entlang, die Rebellen bewegten sich in die Mitte hinein. Erster Beschuss wurde ausgeteilt, Schilde fielen aus. Nach einigen Manövern unterlief dem sich enttarnenden Phantom ein Positionierungsfehler und er landete auf einem Asteroiden, so dass er sich nicht wieder tarnen konnte. Da er keine Schilde mehr hatte und in Reichweite 1 zum Falken stand, wurde er auch direkt atomisiert. IMG_0085Die beiden Interceptoren versuchten die beiden schweren Schiffe abzuschiessen, aber die Schilde konnten schlimmere Schäden verhindern, während die Rebellen Jagd auf Turr Phennir machten und ihn dann bald darauf abschossen.IMG_0087Soontir verfolgte den Falken, nachdem der B-Wing aber eine harte Wende vollführte, war es um den Elitepiloten des Imperiums auch schnell geschehen. IMG_0089Sieg für meine Rebellen! Die Liste spielte sich erstaunlich angenehm, lag wahrscheinlich auch an der guten Handhabung des Falken, 360°-Schussfeld und dicke Panzerung sind eine starke Kombination.

 

Das war der erste Eintrag zu X-Wing in meinem Blog, ich hoffe, es hat euch gefallen.

Bis zum nächsten Mal!